Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Aqua Medic aquaiOOm.com

Pseudoceros sapphirinus Saphir Strudelwurm

Pseudoceros sapphirinus wird umgangssprachlich oft als Saphir Strudelwurm bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
7334 
Wissenschaftlich:
Pseudoceros sapphirinus 
Umgangssprachlich:
Saphir Strudelwurm 
Englisch:
Sapphire flatworm 
Kategorie:
Strudelwürmer 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Platyhelminthes (Stamm) > Rhabditophora (Klasse) > Polycladida (Ordnung) > Pseudocerotidae (Familie) > Pseudoceros (Gattung) > sapphirinus (Art) 
Erstbestimmung:
Newman & Cannon, 1994 
Vorkommen:
Great Barrier Riff, Indopazifik, Philippinen, Singapur, West-Pazifik 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
2 cm - 5 cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Karnivor (fleischfressend), Räuberische Lebensweise, Seescheiden (Ascidiacea) 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-01-16 19:22:20 

Haltungsinformationen

Pseudoceros sapphirinus Newman and Cannon, 1994

Der Saphir-Strudelwurm ist schwarz und hat einen blau-schwarzen Rand.Pseudoceros sapphirinus immitiert das Aussehen der Kopfschildschnecke Philinopsis gardineri.Der Strudelwurm lebt in Tiefen von 3 - 30 m, ist ein Nahrungsspezialist und ernährt sich von verschiedenen kleinen Seescheiden.

Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pseudoceros sapphirinus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pseudoceros sapphirinus