Anzeige
Fauna Marin GmbH Grotech GmbH Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquaiOOm.com

Pseudoceros gravieri Strudelwurm

Pseudoceros gravieri wird umgangssprachlich oft als Strudelwurm bezeichnet.



Steckbrief

lexID:
5528 
Wissenschaftlich:
Pseudoceros gravieri 
Umgangssprachlich:
Strudelwurm 
Englisch:
Flatworm 
Kategorie:
Strudelwürmer 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Platyhelminthes (Stamm) > Rhabditophora (Klasse) > Polycladida (Ordnung) > Pseudocerotidae (Familie) > Pseudoceros (Gattung) > gravieri (Art) 
Erstbestimmung:
Meixner, 1907 
Vorkommen:
Indonesien, Indopazifik, Papua-Neuguinea, Philippinen 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
bis zu 7cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Hydrozoonpolypen, Karnivor (fleischfressend), Korallen(polypen), Räuberische Lebensweise, Seescheiden (Ascidiacea) 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-01-15 20:49:54 

Haltungsinformationen

Meixner, 1907

Auf den ersten Blick hätte man durchaus denken können, dass dieses Tier eine Nacktschnecke ist, es ist aber ein Plattwurm.

Plattwürmer sind räuberisch veranlagt oder leben als Parasit.


Systematik
Unterreich: Vielzellige Tiere (Metazoa)
Abteilung: Gewebetiere (Eumetazoa)
Unterabteilung: Bilateria
ohne Rang: Urmünder (Protostomia)
Überstamm: Plattwurmartige (Platyzoa)
Stamm: Plattwürmer

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pseudoceros gravieri

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pseudoceros gravieri