Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik aquariOOm.com Tunze.com

Pseudoceros josei Strudelwurm

Pseudoceros josei wird umgangssprachlich oft als Strudelwurm bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Pseudoceros josei

Eingestellt von Muelly.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Scott & Jeanette Johnson, Kwajalein Unterwater Bilddetail


Steckbrief

lexID:
12580 
AphiaID:
878926 
Wissenschaftlich:
Pseudoceros josei 
Umgangssprachlich:
Strudelwurm 
Englisch:
Polyclad Flatworm 
Kategorie:
Strudelwürmer 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Platyhelminthes (Stamm) > (Klasse) > Polycladida (Ordnung) > Pseudocerotidae (Familie) > Pseudoceros (Gattung) > josei (Art) 
Erstbestimmung:
Newman & Cannon, 1998 
Vorkommen:
Australien, Indopazifik, Marshallinseln, Papua-Neuguinea 
Meerestiefe:
Meter 
Futter:
Es liegen keine gesicherten Informationen vor, Karnivor (fleischfressend) 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-11-23 16:27:24 

Haltungsinformationen

Pseudoceros josei Newman & Cannon, 1998

Strudelwürmer der Gattung Pseudoceros ernähren sich überwiegend fleisch, räuberisch . Zu ihrer Nahrung gehören Seescheiden, Schwämme, Weichtiere, Zoobenthos und Aas.

Pseudoceros josei ist unter Felsen an Lagunenriffen und Zinnen zu finden. Darüber hinaus sind leider keine weiterführenden Informationen verfügbar.

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pseudoceros josei

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pseudoceros josei