Anzeige
Fauna Marin GmbH Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquariOOm.com

Pseudoceros meenae Strudelwurm

Pseudoceros meenae wird umgangssprachlich oft als Strudelwurm bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
12527 
AphiaID:
 
Wissenschaftlich:
Pseudoceros meenae 
Umgangssprachlich:
Strudelwurm 
Englisch:
Polyclad Flatworm 
Kategorie:
Strudelwürmer 
Stammbaum:
(Reich) > (Stamm) > (Klasse) > (Ordnung) > (Familie) > Pseudoceros (Gattung) > meenae (Art) 
Vorkommen:
Marshallinseln, Singapur 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
3 cm - 4 cm 
Temperatur:
°C - 28°C 
Futter:
Es liegen keine gesicherten Informationen vor 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-11-03 13:04:01 

Haltungsinformationen

Pseudoceros meenae Dixit, Silvaperuman & Raghunathan, 2018

Der Strudelwurm ist eine erst 2018 neu beschriebene Art.

Eigenschaften: 3-4cm lang. Body schlicht weiß. Randstreifen breit schwarz, orange bis transparent grau am äußersten Rand. Mit schwarzen Rändern an den Pseudotentakeln.

Ist häufig unter Felsen oder in Lagunenriffen zu finden, manchmal in abgelegenen Riffen.

Verwechslungsmöglichkeit : Im Südwesten des Indischen Ozeans ähnelt ein Strudelwurm, der als Pseudobiceros cf. confusus identifiziert wurde.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pseudoceros meenae

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pseudoceros meenae