Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Pseudoceros luteus Plattwurm

Pseudoceros luteus wird umgangssprachlich oft als Plattwurm bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
10217 
AphiaID:
 
Wissenschaftlich:
Pseudoceros luteus 
Umgangssprachlich:
Plattwurm 
Englisch:
Flatworm 
Kategorie:
Strudelwürmer 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Platyhelminthes (Stamm) > Rhabditophora (Klasse) > Polycladida (Ordnung) > Pseudoceritidae (Familie) > Pseudoceros (Gattung) > luteus (Art) 
Erstbestimmung:
(Phehn, 1898) 
Vorkommen:
Golf von Kalifornien / Baja California, USA 
Meerestiefe:
0 - 15 Meter 
Größe:
bis zu 5,0cm 
Temperatur:
10°C - 20°C 
Futter:
Es liegen keine gesicherten Informationen vor, Karnivor (fleischfressend), Räuberische Lebensweise 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-05-01 13:52:10 

Haltungsinformationen

Pseudoceros luteus (Plehn, 1898)

Pseudoceros luteus ist sehr dünn mit einem rüschenartigen Mantelrand. Der Körper ist weißlich bis bräunlich dicht mit Flecken besetzt und einer schwarzen Mittellinie. Der schöne Plattwurm ist unter Steinen in Gezeitenpools und bis in 15 m Tiefe zu finden. Er soll sehr elegant schwimmen können.

Weiterführende Links

  1. EOL (en)
  2. WoRMS (en)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pseudoceros luteus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pseudoceros luteus