Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO aquariOOm.com Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH

Scarus collana Rotmeer-Papageifisch

Scarus collana wird umgangssprachlich oft als Rotmeer-Papageifisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Richard und Mary Field, Malta

Copyright Richard Field, Foto aus Ägypten


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Richard und Mary Field, Malta

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
7346 
AphiaID:
219123 
Wissenschaftlich:
Scarus collana 
Umgangssprachlich:
Rotmeer-Papageifisch 
Englisch:
Red Sea Parrotfish 
Kategorie:
Papageifische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Scaridae (Familie) > Scarus (Gattung) > collana (Art) 
Erstbestimmung:
Rüppell, 1835 
Vorkommen:
Djibouti, Eritrea, Israel, Jemen, Jordanien, Rotes Meer, Saudi-Arabien, Sudan 
Meerestiefe:
1 - 15 Meter 
Größe:
bis zu 33cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Algen, Korallen(polypen) = korallivor 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-07-09 15:39:36 

Haltungsinformationen

Rüppell, 1835

Scarus collana kommt endemisch nur im Roten Meer vor und ist selbst hier ein selten gesehener Fisch.
Seine Ernährung besteht hauptsächlich aus Algen, allerdings verschmäht der Papageifisch auch Korallenpolypen von Steinkorallen nicht, so dass eine Haltung, wenn überhaupt, nur in einem reinen Fischaquarium sinnvoll wäre.

Im Roten Meer hält sich der Papageifisch in einer für Taucher gut erreichbaren Tiefe bis zu 15 Metern um kleine Korallenansammlungen, tote Korallenriffgesteine auf sandigen Böden in küstennahe Riffen auf.

Synonyme:
Pseudoscarus ismailius Kossmann & Räuber, 1877
Scarus collaris Valenciennes, 1840
Scarus ghardaqensis Bebars, 1978

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Scaridae (Family) > Scarinae (Subfamily) > Scarus (Genus)

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. IUCN Red List of Threatened Species (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Webpage Richard Field (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

Copyright Richard Field, Foto aus Ägypten
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!