Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com

Scarus obishime Papageifisch

Scarus obishime wird umgangssprachlich oft als Papageifisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Dr. John Ernest (Jack) Randall, Hawaii

Foto: Chichi-jima, Japan

Foto von Earle, J.L
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Dr. John Ernest (Jack) Randall, Hawaii Please visit hbs.bishopmuseum.org for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
10433 
AphiaID:
276055 
Wissenschaftlich:
Scarus obishime 
Umgangssprachlich:
Papageifisch 
Englisch:
Yellowtail Parrotfish 
Kategorie:
Papageifische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Scaridae (Familie) > Scarus (Gattung) > obishime (Art) 
Erstbestimmung:
Randall & Earle, 1993 
Vorkommen:
Japan, Ogasawara-Inseln 
Meerestiefe:
3 - 55 Meter 
Größe:
bis zu 70cm 
Temperatur:
°C - 24,2°C 
Futter:
Algen, Wasserpflanzen 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
DD ungenügende Datengrundlage 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-02-13 19:42:32 

Haltungsinformationen

Randall & Earle, 1993


Scarus obishime frisst überwiegend Algen, allerdings kann nie gänzlich ausgeschlossen werden, dass doch an Steinkorallen geknabbert wird.
Scarus obishime kommt im noröstlichen Pazifik nur um die zu Japan gehörenden Ogasawara-Inseln vor, wo der Papageifisch felsige Riffe und Riffpisten mit reichen Korallenbeständen bewohnt, in der Regel unterhalb von 25 Metern Wassertiefe.
Bei negativen Veränderungen im Habitat und starkem Fischereidruck können endemisch vorkommenden Arten ziemlich schnell an den Rand der Ausrottung kommen.
Unseres Wissens kommt dieser Papageifisch nicht in den Fachhandel.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Labroidei (Suborder) > Scaridae (Family) > Scarinae (Subfamily) > Scarus (Genus) > Scarus obishime (Species)

Weiterführende Links

  1. Encyclodedia of Life (EOL) (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. IUCN Red List of Threatened Species (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Männlich


Weiblich


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!