Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik

Epinephelus chlorostigma Braunpunkt-Zackenbarsch

Epinephelus chlorostigma wird umgangssprachlich oft als Braunpunkt-Zackenbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für große Schauaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
7340 
Wissenschaftlich:
Epinephelus chlorostigma 
Umgangssprachlich:
Braunpunkt-Zackenbarsch 
Englisch:
Brownspotted grouper 
Kategorie:
Zackenbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Serranidae (Familie) > Epinephelus (Gattung) > chlorostigma (Art) 
Erstbestimmung:
(Valenciennes, ), 1828 
Vorkommen:
Ägypten, Amerikanisch-Samoa, Andamanensee, Chagos-Archipel, China, Djibouti, Eritrea, Fidschi, Golf von Aden, Honduras, Indien, Indischer Ozean, Iran, Israel, Japan, Jemen, Kenia, Kiribati, Korea, La Réunion, Madagaskar, Malediven, Mauritius, Mikronesien, Neukaledonien, Ost-Afrika, Pakistan, Palau, Papua-Neuguinea, Rotes Meer, Samoa, Saudi-Arabien, Seychellen, Süd-Afrika, Sudan, Taiwan, Tansania, Tonga, Tuamotu-Archipel, Vietnam, Wallis und Futuna, Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
4 - 300 Meter 
Größe:
50 cm - 75 cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Fangschreckenkrebse (Stomatopoden), Felsgarnelen, Garnelen, Kleine Fische, Krabben, Krebse, Krustentiere, Langusten, Räuberische Lebensweise 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für große Schauaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-03-22 17:36:44 

Haltungsinformationen

(Valenciennes, 1828)

Fishbase gibt für ein Vorkommen des Zackenbarsches in Australien, Indonesien, die Komoren, Kambodscha,die Phillipinen und Taiwan, Philippines fehlende Nachweise an, die IUCN Rote Liste hingegen bestätigt dortige Vorkommen.

Der Barsch lebt in unterschiedlichen Lebensräumen wie Seegraswiesen, Aussenriffpisten und auch auf schlammigen Boden,wie im Südchinesische Meer.

Er ernährt sich hauptsächlich von kleinen Fischen und verschiedenen Krustetieren und kommt von flächen Tiefen um 4 Meter bis in die Tiefesee um 300 Meter vor.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Serranidae (Family) > Epinephelinae (Subfamily) > Epinephelus (Genus)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Epinephelus chlorostigma

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Epinephelus chlorostigma