Anzeige
Fauna Marin GmbH Meerwasser24.de Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH Aqua Medic

Epinephelus labriformis Zackenbarsch

Epinephelus labriformis wird umgangssprachlich oft als Zackenbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 15000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
2775 
AphiaID:
273858 
Wissenschaftlich:
Epinephelus labriformis 
Umgangssprachlich:
Zackenbarsch 
Englisch:
Starry Grouper 
Kategorie:
Zackenbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Serranidae (Familie) > Epinephelus (Gattung) > labriformis (Art) 
Erstbestimmung:
(Jenyns, ), 1840 
Vorkommen:
Costa Rica, El Salvador, Equador, Galapagosinseln, Golf von Kalifornien / Baja California, Guatemala, Honduras, Kolumbien, Mexiko (Ostpazifik), Nicaragua, Ost-Pazifik, Panama, Peru, USA 
Größe:
bis zu 60cm 
Temperatur:
23°C - 27°C 
Futter:
Kleine Fische, Krustentiere, Seeigel, Seesterne 
Aquarium:
~ 15000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2009-03-28 15:03:53 

Haltungsinformationen

Epinephelus labriformis (Jenyns, 1840)
Starry grouper

Das erste Bild des Zackenbarschs stammt freundlicherweise von De Jong Marinelife, einem der bekanntesten Großhändler in Europa.

Ist ein Einzelgänger den man auf Tiefen ab 30 Metern vorfindet. Diese Tiere sind Zwitter, die sich vom Weibchen zum Männchen umwandeln.

Er ist ein Räuber, der sich hauptsächlich von Krebstieren und Fischen ernähren soll. Sind sowohl nachts als auch tagsüber auf Futtersuche.

Der in der Natur bis zu 60 cm gross werdende Fisch wird diese Größe im Aquarium auch sicherlich fast erreichen, und sollte nur in grossen Aquarien gehalten werden. Er scheidet damit in normalen Heimaquarien aus.

Systematik
Ordnung: Barschartige (Perciformes)
Unterordnung: Echte Barsche (Percoidei)
Familie: Sägebarsche (Serranidae)
Unterfamilie: Zackenbarsche (Epinephelinae)
Tribus: Epinephelini
Gattung: Epinephelus
Wissenschaftlicher Name
Epinephelus
Bloch, 1793


Weiterführende Links

  1. Fishbase (multi)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Epinephelus labriformis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Epinephelus labriformis