Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquaiOOm.com Tunze.com

Epinephelus retouti Zackenbarsch

Epinephelus retouti wird umgangssprachlich oft als Zackenbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 5000 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
3336 
AphiaID:
218253 
Wissenschaftlich:
Epinephelus retouti 
Umgangssprachlich:
Zackenbarsch 
Englisch:
Red-tipped Grouper 
Kategorie:
Zackenbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Serranidae (Familie) > Epinephelus (Gattung) > retouti (Art) 
Erstbestimmung:
Bleeker, 1868 
Vorkommen:
Französisch-Polynesien, Indonesien, Indopazifik, Westlicher Indischer Ozean 
Größe:
bis zu 50cm 
Temperatur:
23°C - 28°C 
Futter:
Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten) 
Aquarium:
~ 5000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2010-09-26 11:31:17 

Haltungsinformationen

Dieses Foto wurde eingestellt von Heinz Mahler und dürfte den Epinephelus retouti (Bleeker, 1868) zeigen, im Englischen: Red-tipped grouper

Die wunderschöne Aufnahme des Fisches entstand beim Tauchen bei Indonesien, die Fischgröße dabei um die 50 cm. Interessant ist, dass adulte Tiere in deutlich größerer Tiefe zu leben scheinen, als juvenile Tiere, die meist in Tiefen von 20-40 Metern gesichtet werden können.

Systematik
Ordnung: Barschartige (Perciformes)
Unterordnung: Echte Barsche (Percoidei)
Familie: Sägebarsche (Serranidae)
Unterfamilie: Zackenbarsche (Epinephelinae)
Tribus: Epinephelini
Gattung: Epinephelus
Wissenschaftlicher Name
Epinephelus
Bloch, 1793

Weiterführende Links

  1. Fishbase (multi)
  2. Wikipedia DE (de)

Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Epinephelus retouti

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Epinephelus retouti