Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquaiOOm.com Tunze.com

Epinephelus malabaricus Malabar-Zackenbarsch

Epinephelus malabaricus wird umgangssprachlich oft als Malabar-Zackenbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet.



Steckbrief

lexID:
2695 
Wissenschaftlich:
Epinephelus malabaricus 
Umgangssprachlich:
Malabar-Zackenbarsch 
Englisch:
Malabar grouper 
Kategorie:
Zackenbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Serranidae (Familie) > Epinephelus (Gattung) > malabaricus (Art) 
Erstbestimmung:
(Bloch & Schneider, ), 1801 
Vorkommen:
Ägypten, Andamanensee, Australien, Bali, China, Djibouti, Eritrea, Fidschi, Golf von Oman / Oman, Great Barrier Riff, Hong Kong, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Iran, Israel, Japan, Jemen, Jordanien, Kenia, Komoren, Madagaskar, Malaysia, Malediven, Mayotte, Mikronesien, Mittelmeer, Mosambik, Neukaledonien, Pakistan, Palau, Papua, Papua-Neuguinea, Philippinen, Rotes Meer, Ryūkyū-Inseln, Saudi-Arabien, Seychellen, Singapur, Somalia, Sri Lanka, Süd-Afrika, Sudan, Sumatra, Taiwan, Tansania, Thailand, Timor-Leste, Tonga, Vietnam 
Größe:
bis zu 234cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Futtergarnelen, Große Fische, Kleine Fische, Krabben, Krustentiere 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2009-01-23 13:53:17 

Haltungsinformationen

Dieses Foto entstand auf Thudufushi (Malediven. Aufgrund der zu erwartenden Größe aquaristisch uninteressant.

Weiterführende Links

  1. Fishbase

Bilder

Allgemein

1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Epinephelus malabaricus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Epinephelus malabaricus