Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik aquariOOm.com Tunze.com compact-lab Tropic Marin

Epinephelus coeruleopunctatus Weißflecken Zackenbarsch

Epinephelus coeruleopunctatus wird umgangssprachlich oft als Weißflecken Zackenbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 5000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
3485 
AphiaID:
218247 
Wissenschaftlich:
Epinephelus coeruleopunctatus 
Umgangssprachlich:
Weißflecken Zackenbarsch 
Englisch:
Ocellated Rockcod, Ocellated Rock-cod, Small-spotted Cod, Small-spotted Rock Cod, Small-spotted Rock-cod, White-spotted Grouper, White-spotted Reef-cod , Whitespotted Rockcod, White-spotted Rockcod  
Kategorie:
Zackenbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Serranidae (Familie) > Epinephelus (Gattung) > coeruleopunctatus (Art) 
Erstbestimmung:
(Bloch, ), 1790 
Vorkommen:
Andamanensee, Australien, Bahrain, Chagos-Archipel (Britisches Territorium im Indischen Ozean), Fidschi, Golf von Oman / Oman, Hong Kong, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Irak, Iran, Japan, Katar, Kenia, Kiribati, Kuwait, La Réunion, Madagaskar, Malaysia, Malediven, Marshallinseln, Mauritius, Mayotte, Mikronesien, Mosambik, Neukaledonien, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Salomon-Inseln, Saudi-Arabien, Seychellen, Sri Lanka, Süd-Afrika, Taiwan, Tansania, Thailand, Tonga, Vanuatu, Vereinigte Arabische Emirate, Vietnam, Wake-Atoll 
Meerestiefe:
2 - 65 Meter 
Größe:
bis zu 100cm 
Temperatur:
20°C - 28°C 
Futter:
Hummer, Kleine Fische, Krustentiere, Langusten 
Aquarium:
~ 5000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2011-01-02 20:15:17 

Haltungsinformationen

(Bloch, 1790)

Epinephelus coeruleopunctatus findet man verbreitet im gesamten Indo-Pazifik, und zwar von Ostafrika südlich nach East London (Südafrika) und weiter nach Osten bis nach Tonga.
Er ist ebenfalls im Roten Meer, aber auch im Persischen Golf zu finden.
Eine Sichtung im Nordwesten Australiens ist zweifelhaft.
Er wird oft mit drei anderen weiß-gefleckte Arten verwechselt: Epinephelus ongus, Epinephelus summana und Epinephelus corallicola.

Epinephelus coeruleopunctatus ist eine Zackenbarschart, die man meist in oder in der Nahe von Riffen findet.
Aber auch in felsigen oder korallenreichen Bereichen tiefer Lagunen, Kanälen und Außenriff Hängen , in der Regel in oder nahe von Höhlen.
Er wird in größerer Häufigkeit auf den Außenkanten bis in den mittleren Riffbereich gefunden.
Jugendliche Tiere sind oft in Mangroven und Gezeiten-Pools zu sehen.
In Gebieten, wo gefischt wird, erscheint die Art eher seltener, er scheint Außenriffe gegenüber Lagunen zu bevorzugen.

Synonyme:
Epinephelus caeruleopunctatus (Bloch, 1790)
Epinephelus caerulopunctatus (Bloch, 1790)
Epinephelus hoevenii (Bleeker, 1849)
Holocentrus coeruleopunctatus Bloch, 1790
Serranus alboguttatus Valenciennes, 1828
Serranus dermochirus Valenciennes, 1830
Serranus flavoguttatus Peters, 1855
Serranus hoevenii Bleeker, 1849
Serranus kunhardtii Bleeker, 1851

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Percoidei (Suborder) > Serranidae (Family) > Epinephelinae (Subfamily) > Epinephelus (Genus) > Epinephelus coeruleopunctatus (Species)


hma

Weiterführende Links

  1. Fishbase (multi)
  2. IUCN Red List (en)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Epinephelus coeruleopunctatus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Epinephelus coeruleopunctatus