Fauna Marin GmbHcompact-lab Tropic MarinMasterfischAqua MedicFauna Marin GmbH

Acanthurus xanthopterus Gelbmasken-Doktor

Acanthurus xanthopterus wird umgangssprachlich oft als Gelbmasken-Doktor bezeichnet. Die Haltung gilt als mittelschwer. Es wird ein Aquarium von mindestens 4000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Nicht giftig.



Steckbrief

lexID:
531 
Wissenschaftlich:
Acanthurus xanthopterus 
Umgangssprachlich:
Gelbmasken-Doktor 
Englisch:
Cuvier's Surgeonfish, Purple Surgeonfish, Ring-tailed Surgeonfish, Yellowfin Surgeonfish, Yellow-mask Surgeon 
Kategorie:
Doktorfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Acanthuridae (Familie) > Acanthurus (Gattung) > xanthopterus (Art) 
Erstbestimmung:
Valenciennes, 1835 
Vorkommen:
Amerikanisch-Samoa, Andamanensee, Australien, Australinseln (Tubuai-Inseln und Bass-Inseln), Bakerinsel, Banggai-Inseln, Bora Bora, Britisches Territorium im Indischen Ozean, Brunei Darussalam, Caroline-Atoll, Chagos-Archipel, Clipperton-Insel, Cookinseln, Costa Rica, Djibouti, El Salvador, Equador, Fidschi, Französisch-Polynesien, Galapagosinseln, Gesellschaftsinseln (Society Islands), Golf von Kalifornien / Baja California, Great Barrier Riff, Guam, Guatemala, Hawaii, Honduras, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Japan, Kenia, Kiribati, Kokos-Insel (Costa Rica), Kokos-Keelinginseln, Kolumbien, Komoren, La Réunion, Linieninseln, Madagaskar, Malaysia, Malediven, Marquesas-Inseln, Marshallinseln, Mauritius, Mayotte, Mexiko (Ostpazifik), Mikronesien, Mosambik, Myanmar (ehem. Birma), Nauru, Neukaledonien, Nicaragua, Nikobaren, Niue, Nördliche Mariannen, Ost-Afrika, Pakistan, Palau, Panama, Papua, Papua-Neuguinea, Philippinen, Phoenixinseln, Pitcairn Gruppe, Raja Ampat, Rotes Meer, Salomon-Inseln, Samoa, Saudi-Arabien, Seychellen, Singapur, Somalia, Spratly-Inseln, Sri Lanka, Süd-Afrika, Sumatra, Tahiti, Taiwan, Tansania, Thailand, Timor-Leste, Tokelau, Tonga, Tuamotu-Archipel, Tuvalu, United States Minor Outlying Islands, Vanuatu, Vietnam, Wallis und Futuna, Weihnachtsinsel , West-Pazifik 
Meerestiefe:
1 - 100 Meter 
Größe:
bis zu 50cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Algen, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Banane, Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Lebendfutter, Löwenzahn, Mysis (Schwebegarnelen), Nori-Algen, Salat 
Aquarium:
~ 4000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
mittel 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Nicht giftig 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-09-20 09:55:25 

Haltungsinformationen

Valenciennes, 1835

Kommt bisweilen in den Handel, meist dann sehr klein und dann noch schwer zu bestimmen. Wächst aber meist schnell heran und hat mit 70 cm Endgrösse echt einiges zu bieten. Überhaupt braucht man für Acanthurus Arten ein wesentlich grösseres Becken mit viel Schwimmraum.

Nicht ganz einfach in der Eingewöhnung. Leider mit zunehmender Grösse recht zänkisch.
Sollte aufgrund der Grösse nicht so einfach gekauft werden, ausser man hat mehr als 2000 Liter Wasser zur Verfügung.
Lebt im Meer rein von pflanzlicher Nahrung incl. dem was, in den Algen zu finden ist. Im Aquarium sollte ihm daher dementsprechende Nahrung geboten werden. Dazu mag er, wenn gut eingewöhnt, auch Mysis, Artemia und bisweilen sogar Flockenfutter. Das Futter sollte auch wie bei allen Doc`s abwechslungsreich und Vitaminreich sein.

Synonyme:
Acanthurus crestonis (Jordan & Starks, 1895)
Acanthurus rasi Valenciennes, 1835
Acanthurus reticulatus Shen & Lim, 1973
Hepatus aquilinus Jordan & Seale, 1906
Hepatus crestonis (Jordan & Starks, 1895)
Hepatus guntheri (Jenkins, 1903)
Hepatus xanthopterus (Valenciennes, 1835)
Teuthis crestonis Jordan & Starks, 1895
Teuthis guentheri Bamber, 1915
Teuthis guentheri Jenkins, 1903
Teuthis güntheri Jenkins, 1903
Teuthis xanthopterus (Valenciennes, 1835)

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Acanthuridae (Family) > Acanthurus (Genus) > Acanthurus xanthopterus (Species)

Stockliste




Bilder

Adult

2
2

Allgemein

2
2
2
1
1
1
1
1

Haltungserfahrung von Benutzern

Scheele am 07.11.09#4
Hi ich denke auch das Acanthurus mata, A. dussumieri A.blochii A.xanthopterus und auch A. Bahianus relativ eng miteinander verwand sind weil ich den Bahianus und den Xanthopterus selber pflege und sie doch bis auf kleine Unterschiede ( Kopfform und Maserung am Körper ) sehr gleich sind. Bei mir vertragen sie sich sehr gut der Bahianus ist Chef mit seinen 25cm und der Xanthopterus schwimmt schön an seiner seite. Mann sollte viel Schwimmraum haben und Versteckmöglichkeiten zum Schlafen. Ansonsten ein super schönes Tier ich würde ihn immer wieder nehmen.
Das Futter sollte auch wie bei allen Doc`s abwechslungsreich und Vitaminreich sein.
robertbaur am 06.09.09#3
von Chrysokoll
Laut fishbase wird ein A.xanthopterus auf bis zu 70,0 cm angegeben. Am Schwanzanfang ist er weis gefärbt. Siehe hierzu die Fotos auf site: www.fishbase.org

Ich denke dass Acanthurus mata, A. dussumieri A.blochii und A.xanthopterus relativ eng miteinander verwand sind. Zumindestens sind diese, wenn man sie sich in Reihe ansieht in der Färbung doch sehr Ähnlich (die eigentlichen Merkmale lasse ich mal unbesehen). Weshalb A.xanthopterus ausgerechnet größer sein soll als die anderen drei weis ich auch nicht!
salty andy am 14.02.09#2
Hallo zusammen,

nach nunmehr zwei Jahren ist mein Exemplar mittlerweile sehr agressiv und duldet keine Konkurenz. Selbst nach der Fütterung jagt er alles durchs Becken. Wer nicht mindestens 2000l
hat sollte die Finger von diesem Fisch lassen, obwohl er mit seinem Farbenspiel fasziniert.
Ich werde meinen Fisch an einem Seewasserfreund mit entsprechendem Becken weitergeben.
4 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Acanthurus xanthopterus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Acanthurus xanthopterus