Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Acanthurus tristis Indik-Mimikrydoktor

Acanthurus tristis wird umgangssprachlich oft als Indik-Mimikrydoktor bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 1500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber KS

Acanthurus tristis

Juvenil


Eingestellt von KS.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
1925 
AphiaID:
219644 
Wissenschaftlich:
Acanthurus tristis 
Umgangssprachlich:
Indik-Mimikrydoktor 
Englisch:
Blackcheek Surgeonfish, Indian Ocean Mimic Surgeonfish, Yellowspot Surgeonfish 
Kategorie:
Doktorfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Acanthuridae (Familie) > Acanthurus (Gattung) > tristis (Art) 
Erstbestimmung:
Randall, 1993 
Vorkommen:
Andamanensee, Bali, Bangladesch, Chagos-Archipel (Britisches Territorium im Indischen Ozean), Golf von Bengalen, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Kokos-Keelinginseln, Malaysia, Malediven, Myanmar (ehem. Birma), Nikobaren, Seychellen, Sri Lanka, Sumatra, Thailand, Weihnachtsinsel 
Meerestiefe:
2 - 26 Meter 
Größe:
bis zu 25cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Algen, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Mysis (Schwebegarnelen), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 1500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-01-15 14:13:13 

Haltungsinformationen

Randall, 1993

Wie alle Acanthurus Arten: Braucht viel Schwimmraum, um seinen Bewegungsdrang ausleben zu können.
Kommt allerdings etwas seltener in den Handel.
Juvenile Tiere imitieren den Centropyge eibli!
Ältere erkennt man am weissen Band auf der Schwanzflosse und am komplett schwarzen Auge, das hell umringt ist.
Kuiter und Debelius bleiben im Buch Doktorfische mit 20 cm etwas kleiner als fishbase.org.
Wenn im Aquairum eingelebt, ein dankbarer Pflegling.
Aber bitte keine kleinen Becken mit unter 1000 Liter!
Das wäre eine echt Strafe für diesen Fisch.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Acanthuridae (Family) > Acanthurus (Genus) > Acanthurus tristis (Species)

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. IUCN Red List of Threatened Species (multi). Abgerufen am 19.08.2020.

Stockliste




Bilder

Adult

1

Juvenil (Jugendkleid)

Copyright J. E. Randall, Foto Phuket, Thailand, juveniles Tier
1

Allgemein

Acanthurus tristis
2
copyright Johnny Jensen, Dänemark
1
copyright Johnny Jensen, Dänemark
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!