Anzeige
Fauna Marin GmbH Tunze.com Tropic Marin Coral Clean Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik

Centropyge resplendens Ascension Zwergkaiser

Centropyge resplendens wird umgangssprachlich oft als Ascension Zwergkaiser bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 400 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
1178 
AphiaID:
278849 
Wissenschaftlich:
Centropyge resplendens 
Umgangssprachlich:
Ascension Zwergkaiser 
Englisch:
Resplendent Angelfish 
Kategorie:
Zwergkaiser 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pomacanthidae (Familie) > Centropyge (Gattung) > resplendens (Art) 
Erstbestimmung:
Lubbock & Sankey, 1975 
Vorkommen:
Ascencion, St. Helena & Tristan da Cunha, Kapverdische Inseln 
Meerestiefe:
15 - 40 Meter 
Größe:
bis zu 6cm 
Temperatur:
21°C - 28°C 
Futter:
Algen, Artemia-Nauplien, Invertebraten (Wirbellose), Mysis (Schwebegarnelen) 
Aquarium:
~ 400 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Nachzucht:
Nachzucht ist möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-04-23 15:34:13 

Nachzuchten

Die Nachzuchten von Centropyge resplendens sind möglich. Leider ist die Anzahl an Nachzuchten noch nicht groß genug, um die Nachfrage des Handels zu decken. Wenn Sie sich für Centropyge resplendens interessieren, fragen Sie dennoch Ihren Händler nach Nachzuchten. Sollten Sie Centropyge resplendens bereits besitzen, versuchen Sie sich doch selbst einmal an der Aufzucht. Sie helfen so die Verfügbarkeit von Nachzuchten im Handel zu verbessen und natürliche Bestände zu schonen.

Haltungsinformationen

Lubbock & Sankey, 1975

Über die Haltung möchten wir nichts sagen, da es zwei Aquarianer gibt, die vermutlich in den nächsten Wochen mehr dazu beitragen können.
Sehr, sehr selten und so gut wie nie im deutschen Handel zu bekommen.
Kommt endemisch von Asencion,einer tropischen Insel im Südatlantik, zwischen Afrika und Südamerika gelegen.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Percoidei (Suborder) > Pomacanthidae (Family) > Centropyge (Genus) > Centropyge resplendens (Species)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

Heinz Mahler am 13.06.08#3

Centropyge resplendens also known as the Resplendent Angelfish is from the Southeast Atlantic where it is endemic to the Ascension Islands and St Helena. Centropyge resplendens cruising rubble zones from 40 feet to 120 feet in depth, Centropyge resplendens is what might be termed a dwarf-Dwarf Angelfish. The Resplendent Angelfish is remarkably hardy, readily adapts to captive life and is even considered reef-compatible.

Luckily, the Resplendent Angelfish breeds in captivity, and the ones offered for sale are all captive-bred, as this fish is listed on the World Conservation Union’s Red List of Threatened Animals. The Resplendent Angelfish is the only marine angelfish on the Red List owing to its limited range despite the fact that wild populations are reported to be healthy around Ascension Island.

Like all Dwarf Angelfishes, Centropyge resplendens is omnivore and will readily accept most frozen and prepared foods such as mysid or frozen shrimp and angelfish preparations. If not kept in a well established aquarium it is advised to include marine algae (Wakame, Nori, Kelb) to the daily feeding.


robertbaur am 19.04.07#2
Nach Berichten von Jens Kallmeyer und Peter Schmiedel handelt es sich hierbei um einen Schwarmfisch, der in kleineren und größeren Gruppen lebt. Siehe Foto :-) Leider werden wir den Fisch hier kaum zu Gesicht bekommen. Zu rar, da endemisch auf Ascencion, und zudem sicherlich sehr teuer.

Hiroyuki Tanaka am 16.05.05#1
Central Atlantic; Ascension Island only; 6 cm; rare
Only a few shipments are made, but in good quantity when imported, some once a year;
close to C.argi and C.aurantonotus from the Caribbean Sea; hardy species, now aquacultivated
3 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Centropyge resplendens

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Centropyge resplendens