Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Centropyge deborae Blauer Zwergkaiserfisch

Centropyge deborae wird umgangssprachlich oft als Blauer Zwergkaiserfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Foto: Vitilevu, Fidschi, 04.12.2000
Die beiden Tiere laichten um Mitternacht und wurden dabei gefilmt.
Eingestellt von AndiV.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Bruce Carlson, Hawaii (Copyright Bruce Carlson) Bilddetail


Steckbrief

lexID:
9983 
AphiaID:
712744 
Wissenschaftlich:
Centropyge deborae 
Umgangssprachlich:
Blauer Zwergkaiserfisch 
Englisch:
Blue Velvet Angelfish 
Kategorie:
Zwergkaiser 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pomacanthidae (Familie) > Centropyge (Gattung) > deborae (Art) 
Erstbestimmung:
Shen, Ho & Chang, 2012 
Vorkommen:
Endemische Art, Fidschi 
Meerestiefe:
5 - 25 Meter 
Größe:
bis zu 7cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Es liegen keine gesicherten Informationen vor 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-08-02 16:23:36 

Haltungsinformationen

Shen, Ho & Chang, 2012

Blau ist eine Farbe, bei der viele Meerwasseraquarianer ins Schwärmen geraten, dieser superhübsche Zwergkaiser trägt ganz sicherlich dazu bei. Wir bedanken uns für Bild von Centropyge deborae ganz herzlich bei Bruce Carlson, Hawaii, der das Bild aus einem Unterwasserfilm herausgeschnitten hatte.

Centropyge deborae kommt in Ozeanien, hierunter versteht man die Inselwelt des Pazifiks nördlich und östlich von Australien, endemisch nur in den Gewässern von Fidshi vor.
Der Zwergkaiser steht nicht auf der IUCN Roten Liste, uns sind aber auch keine gezielten Importe bekannt.

Bezüglich des Nahrungsspektrums dieses Zwergkaisers liegen und keine gesicherten Informationen vor, die Mehrzahl der Zwergkaiser ernähren sich im Meer von Algen, Invertebraten und Schwämmen, es kann aber nicht ausgeschlossen werden, dass die Tiere auch an Korallenpolypen knabbern.

Neubeschreibungen von Zwergkaiserfischen sind sehr selten :-) Das hier ist so eine...

Main reference:
Shen, K.N., H.C. Ho and C.W. Chang, 2012. The blue velvet angelfish, Centropyge deborae, a new pomacanthid from the Fiji Islands, based on genetic and morphological analyses. Zool. Stud. 51(3):415-423.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Percoidei (Suborder) > Pomacanthidae (Family) > Centropyge (Genus) > Centropyge deborae (Species)

Bilder

Adult

1

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Centropyge deborae

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Centropyge deborae