Fauna Marin GmbHPreis AquaristikAquafairMrutzek MeeresaquaristikAQZENO

Centropyge tibicen Schlüsselloch-Zwergkaiserfisch

Centropyge tibicen wird umgangssprachlich oft als Schlüsselloch-Zwergkaiserfisch bezeichnet. Die Haltung gilt als mittelschwer. Es wird ein Aquarium von mindestens 1500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
247 
Wissenschaftlich:
Centropyge tibicen 
Umgangssprachlich:
Schlüsselloch-Zwergkaiserfisch 
Englisch:
Black Angelfish, Keyhole Angelfish 
Kategorie:
Zwergkaiser 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pomacanthidae (Familie) > Centropyge (Gattung) > tibicen (Art) 
Erstbestimmung:
(Cuvier, 1831) 
Vorkommen:
Andamanensee, Australien, Banggai-Inseln, Fidschi, Indonesien, Indopazifik, Japan, Lord Howe Insel, Malaysia, Mikronesien, Myanmar (ehem. Birma), Neukaledonien, Nördliche Mariannen, Norforkinsel, Palau, Papua, Papua-Neuguinea, Philippinen, Raja Ampat, Singapur, Taiwan, Thailand, Tonga, Vanuatu, Vietnam, Weihnachtsinsel , West-Pazifik 
Meerestiefe:
4 - 55 Meter 
Größe:
18 cm - 20 cm 
Temperatur:
25°C - 28°C 
Futter:
Algen, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Invertebraten (Wirbellose), Korallen(polypen), Krill (Euphausiidae), Mysis (Schwebegarnelen), Nori-Algen, Salat 
Aquarium:
~ 1500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2007-05-10 02:02:22 

Haltungsinformationen

(Cuvier, 1831)

Er ist recht gut mit anderen Fischen zu halten, und geht recht schnell an das Futter.
Mit bis zu 20 cm einer der größten Herzogfische, aber nicht so oft im Handel, wie beispielsweise C. bispinosa und C. loricula.
Übergriffe auf Korallen sollen bei diesem Herzogfisch recht häufig sein.

Synonyme:
Centropyge tibicens (Cuvier, 1831)
Holacanthus tibicen Cuvier, 1831
Xiphipops tibicen (Cuvier, 1831)

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Percoidei (Suborder) > Pomacanthidae (Family) > Centropyge (Genus) > Centropyge tibicen (Species)

Weiterführende Links

  1. Fishbase
  2. Hippocampus Bildarchiv (de)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1
1

Haltungserfahrung von Benutzern

andy1 am 27.12.08#8
Meiner Meinung nach ein SUPER Fisch ging an keinerlei Steinkorallen. War sehr friedlich meinen andreren Fischen gegenüber. Er war den ganzen Tag über mit der suche nach Algen und Schwämmen beschäftig. Die ihn als Grundnahrung dienten, denn bei mir nach er weder Artemien, Mysis,Krill oder sonstiges Futter an. Nur manchmal fraß er ein paar Norialgen. Sonst konnte man ihn an keiner Nahrung bringen!!!
Bei mir war er ein schwimmfreudiger Fisch den ich NUR über 500l halten würde. Auch Krankheiten gegen über wahr nicht so empfindlich wie andere
Zwergkaiser. Jedoch starb er nach einigen Monate an einer Verletztung die sich entzündet hatte.
Aber man muss dazu sagen dass sich jeder Fisch in jeden Aquarium anders verhält!
El_Coyote1967 am 11.04.08#7
Ein recht scheuer Zwergkaiser der sich nicht so offenherzig zeigt wie z.B. der heraldi oder der woodheadi. Von der Fütterung her pflegelicht, meiner hat sowohl Salat als auch Trockenfutter und Gefrierfutter (Artemia, Mysis) gerne und reichlich angenommen. Leider hat der kleine Kerl heute nach Auslöschen des Lichtes aus völlig unbekannten Gründen (das Lichtintervall, das Becken und die Mitbewohner kannte er ja schon seit über einem halben Jahr) einen Schock und anscheinend einen Infarkt erlitten und ist daran in wenigen Minuten zugrundegegangen. Zwergkaiser sind und bleiben halt hypersensible Fische.
uwe888 am 07.12.07#6
Ging bei mir Leider vom ersten Tag an an sämtliche Korallen,egal ob Stein,-oder weichkorallen.Hatte das nach 4 Wochen immer noch nicht abgestellt und mußte deswegen umziehen..nahm vom ersten Tag an sämtliche Futtersorten an.eigentlich ein recht schöner Zwregkaiser.
8 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Centropyge tibicen

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Centropyge tibicen