Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik aquaiOOm.com Tunze.com compact-lab Tropic Marin

Lutjanus mahogoni Mahagony-Schnapper

Lutjanus mahogoni wird umgangssprachlich oft als Mahagony-Schnapper bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Besitzt ein gesundheitsschädliches Gift.



Steckbrief

lexID:
4520 
Wissenschaftlich:
Lutjanus mahogoni 
Umgangssprachlich:
Mahagony-Schnapper 
Englisch:
Mahogany snapper 
Kategorie:
Schnapper 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Lutjanidae (Familie) > Lutjanus (Gattung) > mahogoni (Art) 
Erstbestimmung:
(Cuvier, ), 1828 
Vorkommen:
Bahamas, Belize, Brasilien, Cayman Inseln, Costa Rica, Dominikanische Republik, Golf von Mexiko, Hawaii, Honduras, Jamaika, Karibik, Karibik, Kuba, Mexiko (Ostpazifik), Nicaragua, Panama, Puerto Rico, USA, Venezuela 
Größe:
38 cm - 48 cm 
Temperatur:
20°C - 28°C 
Futter:
Garnelen, Kleine Fische, Korallen(polypen), Krabben, Krustentiere, Räuberische Lebensweise 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Giftigkeit:
Besitzt ein gesundheitsschädliches Gift 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2012-08-07 20:18:12 

Gift

Dies ist ein allgemeiner Hinweis!
Lutjanus mahogoni besitzt ein gesundheitsschädliches Gift.
In der Regel geht von Tieren mit einem gesundheitsschädlichen Gift im normalen Aquarieaner-Alltag keine Gefahr aus. Lesen Sie die Nachfolgenden Haltungsinformationen und Kommentare von Aquarianern die Lutjanus mahogoni bereits in ihrem Aquarium halten, um ein besseres Bild über die mögliche Gefahr zu erhalten. Bitte seien Sie im Umgang mit Lutjanus mahogoni aber dennoch immer vorsichtig. Jeder Mensch reagiert anders auf Gifte.
Wenn Sie den Verdacht haben, mit dem Gift in Kontakt gekommen zu sein, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder den Giftnotruf.
Die Telefonnummer des Giftnotrufs finden Sie hier:
Übersicht Deutschland: GIZ-Nord
Übersicht Weltweit: eapcct.org

Haltungsinformationen

(Cuvier, 1828)
Das Bild des Mahagony-Schnappers stammt von Robert A. Patzner.

Dieser Schnapper hat eine silber-weiße Grundfarbe und hat manchmal einen roten Strich auf der Seite, der aber nicht durchgängig ist.

Er ist ein nachtaktiver Jäger, der verschiedene Krustentiere und Fische frisst und sich gerne einzeln oder in kleinen Gruppen über den Korallenriffen der Regionen aufhält.

Obwohl juvenile Tiere durchaus aquarientauglich sind, so werden diese doch sehr schnell so groß, dass sie ein erheblich größeres Becken mit vielen tausend Litern und sehr viel Schwimmraum benötigen.

Auch dieser Schnapper soll, lt. fishbase die gefürchtete Ciguatera-Fischvergiftung beim Menschen auslösen.
Dennoch ist er ein begehrter Sportfisch und wird kommerziell gefischt.

Bekannte Synonyme:

Mesoprion mahogoni Cuvier, 1828
Mesoprion ojanco Poey, 1860
Mesoprion ricardi Cuvier, 1828

Bilder

Allgemein

1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Lutjanus mahogoni

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Lutjanus mahogoni