Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Lutjanus lemniscatus Schnapper

Lutjanus lemniscatus wird umgangssprachlich oft als Schnapper bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
12677 
AphiaID:
218485 
Wissenschaftlich:
Lutjanus lemniscatus 
Umgangssprachlich:
Schnapper 
Englisch:
Yellowstreaked Snapper, Darktail Seaperch, Dark-tailed Sea Perch, Dark-tailed Seaperch, Dark-tailed Sea-perch, Maroon Sea-perch, Yellowstreaked Snapper, Darktail Snapper 
Kategorie:
Schnapper 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Lutjanidae (Familie) > Lutjanus (Gattung) > lemniscatus (Art) 
Erstbestimmung:
(Valenciennes, ), 1828 
Vorkommen:
Andamanensee, Australien, Bangladesch, Brunei Darussalam, China, Dampier-Archipel, Hong Kong, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Iran, Kambodscha, Malaysia, Maumere, Mosambik, Myanmar (ehem. Birma), Northern Territory (Australien), Pakistan, Papua, Papua-Neuguinea, Philippinen, Queensland (Australien), Raja Ampat, Singapur, Spratly-Inseln, Sri Lanka, Sumatra, Taiwan, Thailand, Timor-Leste, Timorsee, Vietnam, Weihnachtsinsel, West-Australien 
Meerestiefe:
0 - 110 Meter 
Größe:
35 cm - 65 cm 
Temperatur:
22,1°C - 31,5°C 
Futter:
Felsgarnelen, Garnelen, Kleine Fische, Krill (Euphausiidae), Krustentiere, Mysis (Schwebegarnelen), Räuberische Lebensweise, Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-01-04 17:01:54 

Haltungsinformationen

Der rosafarben-brauner, bis olivgrüner oder silberner Schnapper bewohnt Korallen- und Felsenriffe.
Die Färbung des erwachsenen Tieres ist aber variabel, normalerweise mit hell rötlich-grauen Körper, mit einer leicht gebuckelten Schulter und einem dunklen Schwanz mit einem feinen weißen Außenrand; der hellgraue Jungfisch hat einen prägnanten schwarzen Seitenstreifen mit weißem Rand und zieht sich von der Schnauze über das Auge bis zum Schwanzansatz.

Die Jungtiere werden manchmal in der Nähe von Korallenriffen gefunden, oft in Küstennähe, wo die Verschlammung mäßig und die Sicht eingeschränkt ist.
Erwachsene finden sich typischerweise in größeren Tiefen der Schnapper ernährt sich von Fischen und einer Vielzahl von benthischen Wirbellosen.

Lutjanus lemniscatus wird nicht für den Fachhandel gesammelt, ihm wird aber von der privaten und kommerziellen Fischerei nachgestellt.

Synonyme:
Lutianus furvicaudatus (Fowler, 1904)
Lutianus janthinuropterus (Bleeker, 1853)
Lutjanus janthinuropterus (Bleeker, 1853)
Lutjanus melanotaenia (Bleeker, 1863)
Mesoprion immaculatus Cuvier, 1828)
Mesoprion janthinuropterus (Bleeker, 1853)
Serranus lemniscatus (Valenciennes, 1828)

Bilder

Adult


Juvenil (Jugendkleid)


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Lutjanus lemniscatus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Lutjanus lemniscatus