Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik

Pseudanthias flavicauda Fahnenbarsch

Pseudanthias flavicauda wird umgangssprachlich oft als Fahnenbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig. Es wird ein Aquarium von mindestens 600 Liter empfohlen.


...



Eingestellt von robertbaur.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
2003 
Wissenschaftlich:
Pseudanthias flavicauda 
Umgangssprachlich:
Fahnenbarsch 
Englisch:
Pseudanthias flavicauda 
Kategorie:
Fahnenbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Serranidae (Familie) > Pseudanthias (Gattung) > flavicauda (Art) 
Erstbestimmung:
Randall & Pyle, 2001 
Vorkommen:
Fidschi, Tonga, West-Pazifik 
Größe:
bis zu 6cm 
Temperatur:
22°C - 26°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Cyclops (Ruderfußkrebse), Frostfutter (große Sorten), Lebendfutter, Mysis (Schwebegarnelen) 
Aquarium:
~ 600 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2006-08-26 11:30:12 

Haltungsinformationen

Der aus der Tiefe von ca. 30 - 61 Metern kommende Pseudanthias flavicauda kommt so gut wie nicht im Handel vor.
Vermutlich verträgt er auch schlecht höhere Temperaturen.
Die Aufnahme stammt von Randall Jack und zeigt eine Meeraufnahme.
Ist nur im West Pazifik, Tonga und Fiji bekannt.
Weibchen bleiben einen Zentimeter kleiner als Männchen.


Weiterführende Links

  1. Fishbase (multi)

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pseudanthias flavicauda

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pseudanthias flavicauda