Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Aqua Medic Meerwasser24.de Tropic Marin Professionell Lab

Goniobranchus obsoletus Prachtsternschnecke

Goniobranchus obsoletus wird umgangssprachlich oft als Prachtsternschnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Rafi Amar, Israel

Goniobranchus obsoletus.2019


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Rafi Amar, Israel Rafi Amar, Israel Please visit www.rafiamar.com for more information.

Eingestellt von Muelly.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
13471 
AphiaID:
597365 
Wissenschaftlich:
Goniobranchus obsoletus 
Umgangssprachlich:
Prachtsternschnecke 
Englisch:
Nudibranch 
Kategorie:
Nacktschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Nudibranchia (Ordnung) > Chromodorididae (Familie) > Goniobranchus (Gattung) > obsoletus (Art) 
Erstbestimmung:
(Rüppell & Leuckart, ), 1830 
Vorkommen:
Ägypten, Arabisches Meer / Persicher Golf, Indischer Ozean, Israel, Mittelmeer, Rotes Meer 
Meerestiefe:
7 - 20 Meter 
Größe:
1 cm - 2,5 cm 
Temperatur:
°C - 28°C 
Futter:
Nahrungsspezialist, Schwämme 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-12-25 18:01:42 

Haltungsinformationen

Goniobranchus obsoletus (Rüppell & Leuckart, 1830)

Die Prachtsternschnecke Goniobranchus obsoletus hat einen weißen Mantel mit einer orangefarbenen Mantelkante. Unmittelbar innerhalb des orangefarbenen Randes befindet sich ein unregelmäßiges blau-schwarzes Band. Der Mantel ist rau mit einem orange-braunen Netz zwischen den erhabenen Pusteln. Die Rhinophoren und Kiemen sind durchscheinend braun mit weißen Markierungen.

Schnecken der Gattung Goniobranchus ernähren sich ausschließlich von Schwämmen und sind oft auf eine Schwammgattung oder Art spezialisiert. Goniobranchus obsoletus ernährt sich von einem dunkelviolett-braunen Schwamm wahrscheinlich Chelonaplysilla violacea oder zumindest einem engen Verwandten,

Synonyme:
Casella obsoleta (Rüppell & Leuckart, 1831)
Chromodoris obsoleta (Rüppell & Leuckart, 1831)
Doris obsoleta Rüppell & Leuckart, 1830 (original combination)

Weiterführende Links

  1. seaslugforum.net (en). Abgerufen am 30.03.2021.
  2. WoRMS (en). Abgerufen am 30.03.2021.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!