Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair

Ostorhinchus novemfasciatus Kardinalbarsch

Ostorhinchus novemfasciatus wird umgangssprachlich oft als Kardinalbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
8363 
AphiaID:
319881 
Wissenschaftlich:
Ostorhinchus novemfasciatus 
Umgangssprachlich:
Kardinalbarsch 
Englisch:
Sevenstriped Cardinalfish 
Kategorie:
Kardinalbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Apogonidae (Familie) > Ostorhinchus (Gattung) > novemfasciatus (Art) 
Erstbestimmung:
(Cuvier, ), 1828 
Vorkommen:
Andamanensee, Australien, Banggai-Inseln, Caroline-Atoll, China, Cookinseln, Fidschi, Französisch-Polynesien, Great Barrier Riff, Guam, Hong Kong, Indischer Ozean, Indonesien, Japan, Kiribati, Kokos-Keelinginseln, Linieninseln, Marshallinseln, Mikronesien, Neukaledonien, Nördliche Mariannen, Palau, Papua, Papua-Neuguinea, Philippinen, Raja Ampat, Salomon-Inseln, Samoa, Tahiti, Taiwan, Timor-Leste, Tonga, Weihnachtsinsel  
Meerestiefe:
1 - 4 Meter 
Größe:
bis zu 10cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Invertebraten (Wirbellose), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-01-31 19:44:34 

Haltungsinformationen

(Cuvier, 1828)

Ostorhinchus novemfasciatus ist ein recht häufig vorkommender Kardinalbarsch in Riffhöhlen, felsige Riffe und seichten Lagunen bis in eine Tiefe von etwa 4 Metern.

Der Kardinalbarsche ernähren sich von kleinen Krebstieren und kleinen Fischen wie Fischbrut (nachtaktive Art).

Diese Kardinalbarsche halten sich meistens paarweise in der Nähe ihrer Verstecke auf.

Synonyme:
Apogon novemfasciatus Cuvier, 1828
Lovamia novemfasciata (Cuvier, 1828)

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Percoidei (Suborder) > Apogonidae (Family) > Apogoninae (Subfamily) > Ostorhinchus (Genus) > Ostorhinchus novemfasciatus (Species)

Weiterführende Links

  1. Fishbase (multi)
  2. WoRMS (en)

Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Ostorhinchus novemfasciatus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Ostorhinchus novemfasciatus