Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik AQZENO

Bodianus rufus Spanischer Schweinslippfisch

Bodianus rufus wird umgangssprachlich oft als Spanischer Schweinslippfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 2500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
1301 
AphiaID:
273541 
Wissenschaftlich:
Bodianus rufus 
Umgangssprachlich:
Spanischer Schweinslippfisch 
Englisch:
Dogfish, Hogfish, Hog Snapper, Spanish Hogfish 
Kategorie:
Lippfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Labridae (Familie) > Bodianus (Gattung) > rufus (Art) 
Erstbestimmung:
(Linnaeus, ), 1758 
Vorkommen:
Abrolhos Archipelago, Amerikanische Jungferninseln, Anguilla, Aruba, Bahamas, Barbados, Belize, Bermuda, Brasilien, Britische Jungferninseln, Cayman Inseln, Costa Rica, Curaçao, Dominica, Dominikanische Republik, Florida, Französisch-Guayana, Golf von Mexiko, Grenada, Guadeloupe, Guatemala, Guyana, Haiti, Honduras, Jamaika, kann Putzertätigkeiten ausführen, Karibik, Kolumbien, Kuba, Martinique, Montserrat, Nicaragua, Niederländischen Antillen, Panama, Puerto Rico, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Vincent und die Grenadinen, Suriname, Trinidad und Tobago, Turks- und Caicosinseln, USA, Venezuela 
Meerestiefe:
1 - 70 Meter 
Größe:
35 cm - 40 cm 
Gewicht :
1 kg 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Futtergarnelen, Garnelen, Invertebraten (Wirbellose), Muschelfleisch, Mysis (Schwebegarnelen), Schnecken (Gastropoden, Mollusken), Seeigel, Seesterne 
Aquarium:
~ 2500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-09-27 09:53:57 

Haltungsinformationen

(Linnaeus, 1758)

Für die Heim-Aquarienhaltung weniger geeignet, da der Fisch unheimlich viel Schwimmraum braucht und da er, wie alle grossen Lippfischearten, ein paar Unarten hat.
Da er doch recht gross wird, setzt das ein großes Aquarium voraus.
Zudem lebt er von Seesternen, Seeigeln und anderen Krebstieren, wie Wirbellosen.

Die Futteraufnahme macht in den seltensten Fällen ein Problem, er nimmt alles, was an tierischer Nahrung anbegoten wird.
Er wird oft gekauft, wenn er noch klein ist, die meisten Aquarianer wissen dabei oft nicht, was sie sich ins Becken holen.
Jungfische putzen !

Im der Natur ist eine Hybridbildung mit Bodianus pulchellus möglich.

Synonyme:
Bodianus blochii Lacepède, 1802
Bodianus bodianus Bloch, 1790
Bodianus brachyrhynus Miranda-Ribeiro, 1918
Harpe caeruleoaureus Lacepède, 1802
Labrus rufus Linnaeus, 1758
Labrus semiruber Lacepède, 1801
Lutjanus verres Bloch, 1791
Sparus falcatus Bloch, 1791

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Labroidei (Suborder) > Labridae (Family) > Bodianus (Genus) > Bodianus rufus (Species)

Bilder

Semiadult

1
1
1
1
1

Juvenil (Jugendkleid)

1

Adult

1
1
1
1
1

Weiblich

1
1

Männlich


Allgemein


Erfahrungsaustausch

szlamenka am 25.06.09#1
Halte seit Januar 2009 ein Paar, gekauft bei Pro-marin.de
Die Tiere sind sehr schwimmfreudig und robust, zeigen immer ihre herrliche Färbung und sind hervorragend in die Fischgesellschaft integriert.
Die Futteraufnahme bereitet keine Schwierigkeiten.
Wassertemperatur 23°C
Innerhalb des halben Jahres die die Tiere bei mir sind hat sich ihre Größe leicht verdoppelt.
Kein Fisch für kleine Becken.


1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Bodianus rufus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Bodianus rufus