Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Bodianus diplotaenia Mexikanischer Schweinslippfisch

Bodianus diplotaenia wird umgangssprachlich oft als Mexikanischer Schweinslippfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 10000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Dr. Paddy Ryan, USA

Copyright Dr. Paddy Ryan


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Dr. Paddy Ryan, USA Please visit www.ryanphotographic.com for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
3539 
AphiaID:
273527 
Wissenschaftlich:
Bodianus diplotaenia 
Umgangssprachlich:
Mexikanischer Schweinslippfisch 
Englisch:
Mexican Hogfish, Streamer Hogfish 
Kategorie:
Lippfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Labridae (Familie) > Bodianus (Gattung) > diplotaenia (Art) 
Erstbestimmung:
(Gill, ), 1862 
Vorkommen:
Chile, Clipperton-Insel, Costa Rica, El Salvador, Equador, Galápagos-Inseln, Golf von Kalifornien / Baja California, Guatemala, Honduras, Kokos-Insel (Costa Rica), Kolumbien, Mexiko (Ostpazifik), Nicaragua, Ost-Pazifik, Panama, Peru, Revillagigedo 
Meerestiefe:
5 - 76 Meter 
Größe:
bis zu 75cm 
Temperatur:
20°C - 22°C 
Futter:
Frostfutter (große Sorten), Krabben, Krebse, Muscheln (Mollusken), Seeigel, Seesterne 
Aquarium:
~ 10000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-05-27 13:01:40 

Haltungsinformationen

(Gill, 1862)

Bodianus diplotaenia (Gill, 1862), einen bis zu 75 cm groß werdenden Lippfisch, der auch als Speisefisch auf den Märkten landet.

Er kann bis zu 9 Kilo auf die Waage bringen.

Aquaristisch schon wegen der zu erwartenden Größe, zumindest in Heimaquarien, uninterressant.

Lebt in und nahe Korallenriffen und dabei von Seesternen, Mullusken, Seeigeln und Krabben.


Synonyme:
Harpe diplotaenia Gill, 1862
Harpe pectoralis Gill, 1862

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Labroidei (Suborder) > Labridae (Family) > Bodianus (Genus) > Bodianus diplotaenia (Species)

Weiterführende Links

  1. Encyclodedia of Life (EOL) (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. IUCN Red List of Threatened Species (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. Shorefishes of the Eastern Pacific online information system (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  5. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Männlich

Copyright Dr. Paddy Ryan
1
Copyright J.E. Randall, Hawaii, Bild von den Galapagos
1

Weiblich

Copyright Dr. Paddy Ryan
1
Copyright Dr. Paddy Ryan
1
Copyright J.E. Randall, Hawaii, Bild von den Galapagos
1
Copyright J.E. Randall, Hawaii, Bild aus Mexiko
1

Semiadult

Bodianus diplotaenia (c) by De Jong Marinelife 2013
1

Terminalphase


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!