Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik aquaiOOm.com Tunze.com compact-lab Tropic Marin

Bodianus axillaris Achselfleck-Schweinslippfisch

Bodianus axillaris wird umgangssprachlich oft als Achselfleck-Schweinslippfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 1000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
3085 
Wissenschaftlich:
Bodianus axillaris 
Umgangssprachlich:
Achselfleck-Schweinslippfisch 
Englisch:
Axil hogfish, Axilspot hogfish, Coral hogfish, Panda Hogfish, Polkadot wrasse, Turncoat hogfish 
Kategorie:
Lippfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Labridae (Familie) > Bodianus (Gattung) > axillaris (Art) 
Erstbestimmung:
(Bennett, 1832) 
Vorkommen:
Ägypten, Andamanensee, Australien, Chagos-Archipel, China, Cookinseln, Fidschi, Französisch-Polynesien, Golf von Oman / Oman, Guam, Hong Kong, Indonesien, Indopazifik, Japan, Jemen, Jordanien, Kenia, Kiribati, Kokos-Keelinginseln, La Réunion, Lord Howe Insel, Malediven, Marquesas-Inseln, Marshallinseln, Mauritius, Mikronesien, Mosambik, Neukaledonien, Nördliche Mariannen, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Pitcairn Gruppe, Rotes Meer, Samoa, Seychellen, Somalia, Süd-Afrika, Sudan, Taiwan, Tansania, Thailand, Tonga, Tuamotu-Archipel, Vanuatu, Vietnam, Weihnachtsinsel  
Meerestiefe:
2 - 100 Meter 
Größe:
bis zu 20cm 
Temperatur:
24°C - 27°C 
Futter:
Garnelen, Invertebraten (Wirbellose), Kleine Fische, Krill (Euphausiidae), Krustentiere, Muscheln (Mollusken), Mysis (Schwebegarnelen), Schnecken (Gastropoden, Mollusken), Seeigel, Seesterne, Würmer (Polychaeten, Annelida, Nematoden), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 1000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-05-27 09:25:51 

Haltungsinformationen

(Bennett, 1832)

Bodianus axillaris bewohnt klare Lagunen und seewärts gelegene Riffe.
Juvenile Tiere halten sich meist einzelnd in Höhlen oder unter Felsvorsprüngen auf und fungierend hier oftmals als Reinigungskräfte für anderen Fische.
Gelegentlich wird dieses Verhalten auch von adulten Tieren berichtet.
Ernährung erfolgt hauptsächlich von benthischen, hartschalige, wirbellosen Tiere.

Weibchen und Jungtiere sind schwärzlichund zeigen große weißen Flecken entlang der oberen und unteren Körperseiten, so dass eine 100% sicher ID nur anhand von Fotos schwierig ist.

Synonyme:
Cossyphus octomaculatus Liénard, 1891
Crossyphus octomaculatus Sauvage, 1891
Labrus axillaris Bennett, 1832
Lepidaplois albomaculatus Smith, 1957
Lepidaplois axillaris (Bennett, 1832)

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Labroidei (Suborder) > Labridae (Family) > Bodianus (Genus) > Bodianus axillaris (Species)

Bilder

Männlich

1
1
1
1
1
1
1
1
1

Weiblich

1
1
1
1

Initialphase

1
1

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Bodianus axillaris

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Bodianus axillaris