Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Bodianus eclancheri Harlekin-Lippfisch

Bodianus eclancheri wird umgangssprachlich oft als Harlekin-Lippfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 30000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Prof. Dr. Peter Wirtz, Madeira

© Dr. Peter Wirtz


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Prof. Dr. Peter Wirtz, Madeira Please visit www.medslugs.de for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
4606 
AphiaID:
273528 
Wissenschaftlich:
Bodianus eclancheri 
Umgangssprachlich:
Harlekin-Lippfisch 
Englisch:
Brown Hogfish, Galápagos Hogfish, Harlequin Wrasse 
Kategorie:
Lippfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Labridae (Familie) > Bodianus (Gattung) > eclancheri (Art) 
Erstbestimmung:
(Valenciennes, ), 1846 
Vorkommen:
Chile, Equador, Galápagos-Inseln, Ost-Pazifik, Peru 
Meerestiefe:
5 - 46 Meter 
Größe:
40 cm - 61 cm 
Temperatur:
°C - 28°C 
Futter:
Algen, Felsgarnelen, Futtergranulat, Garnelen, Invertebraten (Wirbellose), Krill (Euphausiidae), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 30000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-05-27 13:05:52 

Haltungsinformationen

(Valenciennes, 1846)

Dieser Lippfisch wird kommerziell für den Meerwasserhandel importiert.
Da er aber mit über 60 cm doch sehr große wird, sollte man sich den Kauf sehr gut überlegen.
In ausgewachsener Größe kann man diese Tiere nur in ganz großen Schauaquarien halten.

Er ernährt sich im Meer von Algen und diversen Invertebraten, wobei er sein Futter riffverbunden in einer Tiefe von 5 - 46 Meter sucht.

Die Tiere um die Galápagos-Inseln kommen besonders farbenfrohe Tiere vor.
Diese besondere Färbung führen Evolutionsbiologen auf den dortigen besonderen Selektionsdruck zurück.

In der IUCN-Roten Liste bedrohter Tiere ist der
Harlekin-Lippfisch als "least concern" also als am wenigsten betroffen/ am wenigsten bedroht eingestuft.

Synonym:
Cossyphus eclancheri Valenciennes, 1846

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Labroidei (Suborder) > Labridae (Family) > Bodianus (Genus) > Bodianus eclancheri (Species)

Weiterführende Links

  1. Discover Life (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Homepage Prof. Dr. Peter Wirtz (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. IUCN Red List of Threatened Species (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  5. Shorefishes of the Eastern Pacific online information system (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  6. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Adult

© Dr. Peter Wirtz
1

Männlich

© Dr. Peter Wirtz
1

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!