Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Hypselodoris yarae Prachtsternschnecke

Hypselodoris yarae wird umgangssprachlich oft als Prachtsternschnecke bezeichnet.



Steckbrief

lexID:
11797 
AphiaID:
1297855 
Wissenschaftlich:
Hypselodoris yarae 
Umgangssprachlich:
Prachtsternschnecke 
Englisch:
Nudibranch 
Kategorie:
Nacktschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Nudibranchia (Ordnung) > Chromodorididae (Familie) > Hypselodoris (Gattung) > yarae (Art) 
Erstbestimmung:
Gosliner & R. F. Johnson, 2018 
Vorkommen:
Indischer Ozean, Kenia, Mosambik, Rotes Meer, Sri Lanka, Süd-Afrika 
Meerestiefe:
0 - 20 Meter 
Größe:
1,0 cm - 3,5 cm 
Futter:
Nahrungsspezialist, Schwämme 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-11-20 20:16:45 

Haltungsinformationen

Hypselodoris yarae Gosliner & R. F. Johnson, 2018

Hypselodoris yarae ist eine erst im Jahr 2018 neu beschriebene Nacktschnecke.

Die Prachtsternschnecke hat einen durchscheinenden weißen Körper und eine Reihe von undurchsichtigen weißen Längslinien variabler Dicke, die entlang des Mantels verlaufen. In unregelmäßigen Abständen zwischen den Linien gibt es leicht diffuse rote Punkte mit dunkleren Zentren und eine Tendenz, an den Rändern violett zu werden. Der Mantel hat einen breiten orangefarbenen Rand. Die Kiemen sind an den Außenkanten orange pigmentiert. Die Rhinophoren sind durchscheinend weiß mit zwei orangefarbenen Bändern.

Schnecken der Gattung Hypseolodoris sind Nahrungsspezialisten, die sich von Schwämmen ernähren.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Hypselodoris yarae

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Hypselodoris yarae