Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Eviota sebreei Gelbflecken-Zwerggrundel

Eviota sebreei wird umgangssprachlich oft als Gelbflecken-Zwerggrundel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
2544 
AphiaID:
219461 
Wissenschaftlich:
Eviota sebreei 
Umgangssprachlich:
Gelbflecken-Zwerggrundel 
Englisch:
Sebrees Pygmy Goby 
Kategorie:
Grundeln 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Gobiidae (Familie) > Eviota (Gattung) > sebreei (Art) 
Erstbestimmung:
Jordan & Seale, 1906 
Vorkommen:
Ashmore- und Cartierinseln, Andamanensee, Australien, Bahrain, Bali, Banggai-Inseln, Cargados-Carajos-Inseln, Chagos-Archipel (Britisches Territorium im Indischen Ozean), Fidschi, Flores, Golf von Oman / Oman, Great Barrier Riff, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Jemen, Jordanien, Katar, Komodo, Komoren, La Réunion, Malediven, Marshallinseln, Mauritius, Mikronesien, Neukaledonien, Palau, Papua, Papua-Neuguinea, Philippinen, Queensland, Raja Ampat, Rotes Meer, Ryūkyū-Inseln, Samoa, Saudi-Arabien, Seychellen, Sumatra, Taiwan, Togian-Inseln, Tonga, Vereinigte Arabische Emirate, Vietnam, West-Australien, Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
1 - 40 Meter 
Größe:
bis zu 2cm 
Temperatur:
24°C - 26°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Flockenfutter, Lebendfutter, Lobstereier, Staubfutter, Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-10-01 18:35:36 

Haltungsinformationen

Diese kleine Korallengrundel konnte ebenfalls von Torsten Schmidt bei den Malediven fotografiert werden.
Robert Patzner steuert noch ein bessere Nahaufnahme bei.
Wird leicht verwechselt mit der ähnlich aussehenden Eviota zebrina.
Sonst zu halten, wie alle dieser kleine Eviota- Arten.
Also eher was für kleinere Aquarien mit zarten Fischbesatz.
Verstecken sich bei Gefahr oft ganz schnell in den Korallen, über denen sie ansonsten schwimmen.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Gobiidae (Family) > Gobiinae (Subfamily) > Eviota

Weiterführende Links

  1. Fishbase (multi)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Eviota sebreei

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Eviota sebreei