Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Amphirion frenatus sp. Amphirion frenatus (Aberration)

Amphirion frenatus sp. wird umgangssprachlich oft als Amphirion frenatus (Aberration) bezeichnet. Haltung im Aquarium: Einfach. Es wird ein Aquarium von mindestens 160 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
12464 
AphiaID:
 
Wissenschaftlich:
Amphirion frenatus sp. 
Umgangssprachlich:
Amphirion frenatus (Aberration) 
Englisch:
"Hockey Stick Tomato Clownfish" 
Kategorie:
Anemonenfische 
Stammbaum:
(Reich) > (Stamm) > (Klasse) > (Ordnung) > (Familie) > Amphirion (Gattung) > frenatus sp. (Art) 
Vorkommen:
Philippinen 
Meerestiefe:
1 - 12 Meter 
Größe:
10 cm - 11 cm 
Temperatur:
24°C - 27°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Fischbrut, Fischeier, Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Frostfutter (kleine Sorten), Futtergranulat, Karnivor (fleischfressend), Mysis (Schwebegarnelen), Ruderfußkrebse (Copepoden), Salzwasserflöhe (Cladocera), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 160 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Einfach 
Nachzucht:
Nachzucht ist möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-10-08 13:05:31 

Nachzuchten

Die Nachzuchten von Amphirion frenatus sp. sind möglich. Leider ist die Anzahl an Nachzuchten noch nicht groß genug, um die Nachfrage des Handels zu decken. Wenn Sie sich für Amphirion frenatus sp. interessieren, fragen Sie dennoch Ihren Händler nach Nachzuchten. Sollten Sie Amphirion frenatus sp. bereits besitzen, versuchen Sie sich doch selbst einmal an der Aufzucht. Sie helfen so die Verfügbarkeit von Nachzuchten im Handel zu verbessen und natürliche Bestände zu schonen.

Haltungsinformationen

Der "Hockeyschläger-Tomaten-Clownfisch" ist ein interessanter neu entdeckter "anomaler" Clownfisch, der kürzlich von RVS Fishworld auf den Philippinen gesammelt wurde.
"Anormal", weil der Anemonenfisch von der normalen Art des Amphiprion frenatus abweicht.

Es ist eine gute Weile her, seit aus den artenreichen Meere diesen Bereichs des Korallendreiecks ein schöner, ungewöhnlicher und wilder Clownfisch, wie dieser Amphiprion frenatus, gefangen wurde.

Der große zimtrote Tomaten-Clownfisch ist ansonsten unauffällig mit einem dunklen, farbigen Körper und Bauch- und Beckenflossen, die fast so schwarz sind wie der eng verwandte Melanopus-Clownfisch.
Aber was ihn auszeichnet, ist ein sehr breiter großer Kopfbügel, der auf der linken Seite des Fisches super breit ist, aber auf der rechten Seite eine scharfe Linkskurve zur Rückenflosse macht, wie ein großer alter Hockeyschläger.

Oder ein Bumerang, oder ein umgedrehtes 'L', wie auch immer man es nennen mag, dieser Fisch sieht wirklich besonders aus, zumindest auf einer seiner Seiten.

Aufgrund ihrer kämpferischen Natur und ihrer gedämpften Färbung, wenn die Tiere geschlechtsreif sind, glauben wir nicht, dass es einen Bieterkrieg gegen diesen "Hockeyschläger-Tomaten-Clownfisch" geben wird, aber wer ihnbekommen wird, kann sicherlich einen langlebigen und einzigartigen Fisch in seinem Meerwasseraquarium genießen.

Weiterführende Links

  1. Reef Builders (en)

Bilder

Aberration (abweichende Artmerkmale, Anomalie)


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Amphirion frenatus sp.

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Amphirion frenatus sp.