Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Aqua Medic Mrutzek Meeresaquaristik aquaiOOm.com

Pempheris schomburgkii Glasfisch, Beilfisch

Pempheris schomburgkii wird umgangssprachlich oft als Glasfisch, Beilfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
6691 
Wissenschaftlich:
Pempheris schomburgkii 
Umgangssprachlich:
Glasfisch, Beilfisch 
Englisch:
Glassy sweeper 
Kategorie:
Beilbauchfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pempheridae (Familie) > Pempheris (Gattung) > schomburgkii (Art) 
Erstbestimmung:
Müller & Troschel, 1848 
Vorkommen:
Amerikanische Jungferninseln, Anguilla, Antigua und Barbuda, Aruba, Bahamas, Barbados, Belize, Bermuda, Brasilien, Britische Jungferninseln, Cayman Inseln, Curaçao, Dominica, Dominikanische Republik, Florida, Golf von Kalifornien / Baja California, Golf von Mexiko, Grenada, Guadeloupe, Haiti, Jamaika, Karibik, Kuba, Martinique, Montserrat, Puerto Rico, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Vincent und die Grenadinen, Süd-Amerika, Trinidad und Tobago, Turks- und Caicosinseln, USA, Venezuela, West-Atlantik  
Meerestiefe:
3 - 30 Meter 
Größe:
bis zu 15cm 
Temperatur:
°C - 28°C 
Futter:
Invertebraten (Wirbellose), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-01-30 19:14:13 

Haltungsinformationen

Müller & Troschel, 1848

Pempheris schomburgkii ist sicherlich ein potentieller Gast für größere Meerwasserbecken, das Tier ist ein Schwarmfisch und sollte daher auch in einer größeren Gruppe gehalten werden.

Die nachtaktive Fische jagen in der Dunkelheit Zooplankton und Zoobenthos, tagsüber verweilen die Tiere in dunkleren Höhlen, worauf auch die größeren Augen hindeuten.

Im Meer erhalten klare Gewässer mit klarer Sicht auf den Meeresboden den Vorzug.

Synonym:
Pempheris schomburgki Müller & Troschel, 1848

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Percoidei (Suborder) > Pempheridae (Family) > Pempheris (Genus) > Pempheris schomburgkii (Species)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pempheris schomburgkii

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pempheris schomburgkii