Anzeige
Fauna Marin GmbH Whitecorals.com Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH Aqua Medic

Pempheris gasparinii Glas- oder Beilfisch

Pempheris gasparinii wird umgangssprachlich oft als Glas- oder Beilfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Foto: Parcel Pool, Trindade Island, Brasilien
Fotograf: Dr. J. L. Gasparini, zu dessen Ehre der Kardinalbarsch auch benannt wurde.
Eingestellt von AndiV.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers ZooKeys Bilddetail


Steckbrief

lexID:
10903 
Wissenschaftlich:
Pempheris gasparinii 
Umgangssprachlich:
Glas- oder Beilfisch 
Englisch:
Trindade sweeper 
Kategorie:
Beilbauchfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pempheridae (Familie) > Pempheris (Gattung) > gasparinii (Art) 
Erstbestimmung:
Pinheiro, Bernardi & Rocha, 2016 
Vorkommen:
Endemische Art, Trindade und Martim Vaz (Insel der Dreifaltigkeit) 
Meerestiefe:
1 Meter 
Größe:
5,9 cm - 6,8 cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-10-22 20:16:40 

Haltungsinformationen

Pinheiro, Bernardi & Rocha, 2016

Pempheris gasparinii wurde 2016 erstbeschrieben und zu Ehren nach dem Wissenschaftler Dr. Dr. J. L. Gasparini benannt.
Dieser Glas- oder Beilfischart wurde in den Gewässern um Trinidade, einer der Inseln der Dreifaltigkeit, im Flachwasser der Riffe einer zu Brasilien gehörenden Vulkaninsel im Südwestlichen Atlantischen Ozean in Schwärmen entdeckt und gilt nun als 12. endemische Art, sprich diese Art kommt nur um Trinidade vor.

Die Gattung Pempheris umfasst inzwischen 69 Arten und es gilt als wahrscheinlich, dass weitere Arten dieser Kardinalfischart hinzukommen werden.

Da der Glas- oder Beilfisch erst 2016 beschrieben wurde, können noch keinerlei Informationen über eine Haltung in Aquarien vorliegen.

Literaturfundstelle:
ZooKeys 561: 105-115
doi: 10.3897/zookeys.561.7263
Autoren: Hudson T. Pinheiro, Giacomo Bernardi, Luiz A. Rocha
Open access article, Creative Commons Attribution License (CC BY 4.0)
Veröffentlicht am 8. Februar 2016

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Percoidei (Suborder) > Pempheridae (Family) > Pempheris (Genus) > Pempheris compressa (Species)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pempheris gasparinii

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pempheris gasparinii