Anzeige
Fauna Marin GmbH Tunze.com Meerwasser24.de Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com

Trimma sp. Zwerggrundel

Trimma sp. wird umgangssprachlich oft als Zwerggrundel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Trimma sp. (c) by Paul-Gerhard Rohleder

Eingestellt von robertbaur.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
10194 
Wissenschaftlich:
Trimma sp. 
Umgangssprachlich:
Zwerggrundel 
Englisch:
Dwarf Goby 
Kategorie:
Grundeln 
Stammbaum:
(Reich) > (Stamm) > (Klasse) > (Ordnung) > (Familie) > Trimma (Gattung) > sp. (Art) 
Meerestiefe:
2 - 10 Meter 
Größe:
bis zu 2cm 
Temperatur:
23°C - 26°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Mysis (Schwebegarnelen) 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2016-11-24 06:02:40 

Haltungsinformationen

Eingestellt wurde das Bild der hübschen Grundel von Paul-Gerhard Rohleder mit der Bitte um ID. Die genau Herkunft der Grundel ist derzeit leider noch unklar.

Über unsere Admin Siglinde:
Trima benjamini kommt für mich am nächsten hin, passt aber natürlich bei den Augen gar nicht.

Da es immer wieder Neubeschreibungen bei Trimma und Eviota Arten gibt, erfassen wir die kleine Zwerggrundel erst mal als Trimma sp.

Allgemeines:
Diese Art kleine Grundeln sollten auch nur mit kleinen Fischen, also zarten Besatz vergesellschaftet werden.
Trotz ihrer sagenhaften Schnelligkeit werden sie sonst schnell zum Futter für grosse Fische.
Ausserdem sind sie bei großen Fischen auch sehr scheu und nur wenig zu sehen.

Richtig interessant sind sie zu beobachten, wenn nur ruhige Fische als Mitbewohner gewählt werden.
Bitte nur paarweise oder in der Gruppe halten.

Meist nehmen die Trimmas alles an kleinem Futter an (wie z.B. Lobstereier aber auch Artemia) und machen auch sonst einen sehr aufgeweckten Eindruck.
Diese Grundelart wäre aufgrund ihres Schwimmbedarfs und ihres Verhaltens ein optimales Tier für ein Nanobecken.
Wir gehen sogar davon aus, dass sie sich nur in kleinen Behältnissen und mit nicht grossen Fischen optimal und natürlich verhalten.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Trimma sp.

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Trimma sp.


Was ist das?

Nachfolgend eine Übersicht an Was ist das? Einträgen, die erfolgreich Bestimmt und diesem Eintrag zugeordnet worden. Ein Blick auf die dortigen Unterhaltungen ist sicherlich interessant.