Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Trimma okinawae Okinawa Korallengrundel

Trimma okinawae wird umgangssprachlich oft als Okinawa Korallengrundel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
1639 
Wissenschaftlich:
Trimma okinawae 
Umgangssprachlich:
Okinawa Korallengrundel 
Englisch:
Okinawa rubble goby 
Kategorie:
Grundeln 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Gobiidae (Familie) > Trimma (Gattung) > okinawae (Art) 
Erstbestimmung:
(Aoyagi, ), 1949 
Vorkommen:
Australien, Fidschi, Great Barrier Riff, Indonesien, Japan, Korallenmeer, Marshallinseln, Neukaledonien, Ogasawara-Inseln, Okinawa, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Ryūkyū-Inseln, Taiwan, Tonga, Vietnam, West-Pazifik 
Meerestiefe:
8 - 35 Meter 
Größe:
2 cm - 2.5 cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Flockenfutter, Lobstereier, Staubfutter, Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-05-01 19:31:11 

Haltungsinformationen

(Aoyagi, 1949)

Trimma okinawae kommt sehr selten in den Handel, seit 2004 aber doch ab und an.
Die meisten werden wohl aber Probleme damit haben, die kleinen Grundeln zu identifizieren.

Wie alle kleinen Grundeln sind sie einfach schwer zu fangen und liegen im Preis/Gewichtsverhältniss doch recht hoch :-), mit ca. 12 Euro geht es aber dann doch noch. *smile*

Auch sie sollte man nur im kleinen Artbecken halten, und nicht mit grossen Fischen vergesellschaften.
Gruppenhaltung wäre für die Tiere auch interessanter als Einzelhaltung.

Leider kommen aber immer nur vereinzelt Grundeln hier an, Ausnahme ist wohl nur Trimma striata und Eviota pellucida, die in grösseren Stückzahlen von den Philippinen kommen.

Nehmen in der Regel schnell Ersatzfutter an, dass ihrer Größe angemessen sein sollte

Synonym:
Eviota caesiura okinawae Aoyagi, 1949

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Gobiidae (Family) > Gobiinae (Subfamily) > Trimma (Genus) > Trimma okinawae (Species)

Weiterführende Links

  1. Fishbase

Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Trimma okinawae

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Trimma okinawae