Anzeige
Fauna Marin GmbH Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH Tropic Marin Professionell Lab

Liopropoma fasciatum Zwergzackenbarsch

Liopropoma fasciatum wird umgangssprachlich oft als Zwergzackenbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 1000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.




Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Lemon Tea Yi Kai, Japan Please visit www.flickr.com for more information.

Eingestellt von robertbaur.
Bilddetail

Steckbrief

lexID:
9751 
AphiaID:
275942 
Wissenschaftlich:
Liopropoma fasciatum 
Umgangssprachlich:
Zwergzackenbarsch 
Englisch:
Wrasse Ass Bass 
Kategorie:
Sägebarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Serranidae (Familie) > Liopropoma (Gattung) > fasciatum (Art) 
Erstbestimmung:
Bussing, 1980 
Vorkommen:
Clipperton-Insel, Costa Rica, El Salvador, Endemische Art, Equador, Galápagos-Inseln, Golf von Kalifornien / Baja California, Golf von Mexiko, Guatemala, Honduras, Kolumbien, Malpelo, Nicaragua, Panama, Peru, Süd-Amerika 
Meerestiefe:
24 - 250 Meter 
Größe:
bis zu 17.8cm 
Temperatur:
°C - 26°C 
Futter:
Garnelen, Kleine Fische, Krill (Euphausiidae), Lebendfutter, Mysis (Schwebegarnelen), Räuberische Lebensweise, Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 1000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-03-12 17:35:26 

Haltungsinformationen

Bussing, 1980

Liopropoma fasciatum ist eine enedemische Art, die im, Ost-Pazifik und ist von den zentralen Golf von Kalifornien, Nord-Peru, einschließlich die Clipperton, Cocos, Malpelo und den Galapagos-Inseln.
Liopropoma fasciatum ist eine riffassoziierte Arte, die in felsige Riffen und in Korallenriffe bis in eine Tiefe von 250 Meter lebt.
Dieser Lippfische ernährt sich von mobilen benthischen Krebstieren und kleinen Fischen..

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Percoidei (Suborder) > Serranidae (Family) > Epinephelinae (Subfamily) > Liopropoma (Genus) > Liopropoma fasciatum (Species)

Weiterführende Links

  1. Encyclodedia of Life (EOL) (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Homepage Keoki Stender, Marine Life Photographie (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. IUCN Red List of Threatened Species (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  5. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

1
Copyright Dr. Ross Robertson, Foto: Clipperton-Insel
1
Copyright Keoki Stender, Foto: Cabo Pulmo, Baja California, Mexiko, Tiefe 30,5 Meter
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!