Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik Aqua Medic aquariOOm.com All for Reef Tropic Marin

Liopropoma eukrines Höhlen-Zwergzackenbarsch

Liopropoma eukrines wird umgangssprachlich oft als Höhlen-Zwergzackenbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 1000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Lemon Tea Yi Kai, Japan

Liopropoma eukrines


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Lemon Tea Yi Kai, Japan Please visit www.flickr.com for more information.

Eingestellt von robertbaur.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
9749 
AphiaID:
159230 
Wissenschaftlich:
Liopropoma eukrines 
Umgangssprachlich:
Höhlen-Zwergzackenbarsch 
Englisch:
Wrasse Bass 
Kategorie:
Sägebarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Serranidae (Familie) > Liopropoma (Gattung) > eukrines (Art) 
Erstbestimmung:
(Starck & Courtenay, ), 1962 
Vorkommen:
Bahamas, Florida, Golf von Mexiko, USA, West-Atlantik 
Meerestiefe:
30 - 150 Meter 
Größe:
bis zu 13cm 
Temperatur:
°C - 25°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Frostfutter (große Sorten), Frostfutter (kleine Sorten), Mysis (Schwebegarnelen), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 1000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-08-30 07:47:33 

Haltungsinformationen

Liopropoma eukrines (Starck & Courtenay, 1962)

Die Aufnahme des seltenen Liopropoma eukrines stammt freundlicherweise von Judy Townsend und entstand beim Tauchen.

Liopropoma Arten leben allesamt sehr versteckt in Höhlen und Spalten. Deshalb sollte auch ein ebensolcher Stein - und Riffaufbau geboten werden. Sie meiden im Aquarium bei HQI-LED Bestrahlung die freie Schwimmzone.

Es gibt nicht so veiel Pfleger, da die Fische nicht so häufig in den Handel kommen. Diese Art hier wird bis zu 13 cm groß, also deutlich größer als die üblichen L. carmabi und co.

Diese farbenfrohen Fische sind in der Regel eine absolute Bereicherung für das Gemeinschaftsaquarium und scheinen nicht überaus schwer in der Haltung. Korallen werden in Ruhe gelassen.

Es handelt sich bei Liopropoma eukrines um einen selten Fisch, über den wenig bekannt ist.
Er kommt ab 30 bis 150 Meter Tiefe vor.

Synonym:
Chorististium eukrines

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Serranidae (Family) > Epinephelinae (Subfamily) > Liopropoma (Genus) >

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. IUCN Red List of Threatened Species (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

Liopropoma eukrines
1
Liopropoma eukrines (c) by Townsend Judy
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!