Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH

Coris atlantica Atlantik-Junker

Coris atlantica wird umgangssprachlich oft als Atlantik-Junker bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 800 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber De Jong Marinelife, Holland

Coris atlantica (c) by De Jong Marinelife 2013


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers De Jong Marinelife, Holland Please visit www.dejongmarinelife.nl for more information.

Eingestellt von robertbaur.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
4601 
AphiaID:
273547 
Wissenschaftlich:
Coris atlantica 
Umgangssprachlich:
Atlantik-Junker 
Englisch:
Coris Atlantica 
Kategorie:
Lippfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Labridae (Familie) > Coris (Gattung) > atlantica (Art) 
Erstbestimmung:
Günther, 1862 
Vorkommen:
Angola, Äquatorialguinea, Benin, Elfenbeinküste, Gambia, Ghana, Golf von Guinea, Kamerun, Kapverdische Inseln, Kongo, Nigeria, Ost-Atlantik, São Tomé und Principé, Senegal, Sierra Leone, Togo, West Sahara, West-Afrika 
Meerestiefe:
5 - 50 Meter 
Größe:
bis zu 20cm 
Temperatur:
18°C - 22°C 
Futter:
Einsiedlerkrebse, Felsgarnelen, Garnelen, Invertebraten (Wirbellose), Krill (Euphausiidae), Krustentiere, Muscheln (Mollusken), Mysis (Schwebegarnelen), Schnecken (Gastropoden, Mollusken), Seeigel 
Aquarium:
~ 800 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-12-31 11:06:54 

Haltungsinformationen

Günther, 1862

Dieser hübsche Lippfisch kommt um Felsen und über Seegraswiesen küstennaher Gewässer an der Westküste Afrikas vor.

Er ernährt sich von benthischen Invertebraten, gerne von hartschaligen Tieren, dabei dreht er mit seinen vorderen Zähnen geschickt Steine um und gelangt so zu verschiedenen Zwischenmahlzeiten.

Leider ist über den Atlantik-Junker wenig berichtenswertes bekannt, hier hat die Wissenschaft noch großen Nachholbedarf.

Synonyme:
Coris guineensis Bleeker, 1863
Coris hupferi Fischer, 1885

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Labroidei (Suborder) > Labridae (Family) > Coris (Genus) > Coris atlantica (Species)

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Homepage Prof. Dr. Peter Wirtz (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. IUCN Red List of Threatened Species (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Juvenil (Jugendkleid)

Coris atlantica (c) by De Jong Marinelife 2013
1
© Dr. Peter Wirtz
1

Männlich

© Dr. Peter Wirtz
1

Weiblich

© Dr. Peter Wirtz
1

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!