Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Tunze.com

Coris nigrotaenia Oman-Lippfisch

Coris nigrotaenia wird umgangssprachlich oft als Oman-Lippfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Foto: Masirah Island, Oman

Eingestellt von AndiV.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Dr. John Ernest (Jack) Randall, Hawaii Bilddetail


Steckbrief

lexID:
10713 
AphiaID:
273559 
Wissenschaftlich:
Coris nigrotaenia 
Umgangssprachlich:
Oman-Lippfisch 
Englisch:
Blackbar Coris 
Kategorie:
Lippfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Labridae (Familie) > Coris (Gattung) > nigrotaenia (Art) 
Erstbestimmung:
Mee & Hare, 1995 
Vorkommen:
Endemische Art, Golf von Oman / Oman, Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
1 - 20 Meter 
Größe:
31,1 cm - 43,5 cm 
Temperatur:
°C - 28°C 
Futter:
Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
DD ungenügende Datengrundlage 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-05-15 11:45:29 

Haltungsinformationen

Mee & Hare, 1995

Leider können wir von diesem Lippfisch aktuell keine Fotos von lebenden Tieren anbieten und "müssen" daher auf Fotos von toten Tieren zurückgreifen, aber vielleicht kommen später noch gute Fotos hinzu.
Coris nigrotaenia ist eine endemische Lippfisch-Art, die nur von Dhofar, einem Gouvernement im Süden des Sultanats Oman und von der Masirah Island an der Ostküste des Oman bekannt sind und über die wirklich nur sehr wenig bekannt ist.
Dies ist schon ein wenig verwunderlich, da die Tiere regelmäßig auf Fischmärkten Im Oman zum Verkauf angeboten werden (Stand2010).

Der Lippfisch lebt in Schuttbereichen angrenzend an Korallenriffen in der Tiefe von einem bis mindestens 20 Metern und ist, wobei die Männchen mit bis zu 43,5 cm ein gutes Stück größer werden als die Weibchen, die max. 31,1 cm groß werden.
Es wird davon ausgegangen, dass Coris nigrotaenia ein protogyner Zwitter ist, leider existieren hierzu aber auch keine bestätigenden wissenschaftlichen Dokumentationen.

Haltungsinformationen oder Importe sind uns nicht bekannt.


Sytematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Labroidei (Suborder) > Labridae (Family) > Coris (Genus) > Coris nigrotaenia (Species)

Bilder

Männlich


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Coris nigrotaenia

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Coris nigrotaenia