Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht

Coris cuvieri Afrika-Junker

Coris cuvieri wird umgangssprachlich oft als Afrika-Junker bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kein Anfängertier. Es wird ein Aquarium von mindestens 10000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
3926 
Wissenschaftlich:
Coris cuvieri 
Umgangssprachlich:
Afrika-Junker 
Englisch:
African coris, African wrasse, False clownwrasse 
Kategorie:
Lippfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Labridae (Familie) > Coris (Gattung) > cuvieri (Art) 
Erstbestimmung:
(Bennett, ), 1831 
Vorkommen:
Ägypten, Andamanensee, Britisches Territorium im Indischen Ozean, Chagos-Archipel, Djibouti, Eritrea, Golf von Oman / Oman, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Israel, Java, Jemen, Jordanien, Kenia, Kokos-Keelinginseln, Komoren, La Réunion, Madagaskar, Malediven, Mauritius, Mayotte, Mosambik, Myanmar (ehem. Birma), Ost-Afrika, Rotes Meer, Saudi-Arabien, Seychellen, Somalia, Sri Lanka, Süd-Afrika, Sudan, Sumatra, Tansania, Thailand, Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
2 - 50 Meter 
Größe:
bis zu 38cm 
Temperatur:
24°C - 26°C 
Futter:
Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Futtergarnelen, Garnelen, Invertebraten (Wirbellose), Krabben, Krustentiere, Schnecken (Gastropoden, Mollusken), Seeigel, Seesterne, Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 10000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Kein Anfängertier 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-05-24 23:41:12 

Haltungsinformationen

Coris cuvieri (Bennett, 1831)

Die Aufnahme gelang Henning Wiese bei einem Tauchgang: Maras Alam, Rotes Meer.


Wie viele andere, großwerdende Lippfische, ist auch dieser nichts für ein normales Heimaquarium.
Zudem wird er fast 40 cm lang und braucht einen enormen Schwimmraum.

Schnecken, Krabben, Seeigel und dergleichen stehen bei ihm auf dem Speiseplan!

Synonyme:
Coris africana Smith, 1957
Coris gaimard africana Smith, 1957
Julis cuvieri Bennett, 1831
Julis stellatus Valenciennes, 1839

Systematik : Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Labroidei (Suborder) > Labridae (Family) > Coris (Genus) > Coris cuvieri (Species)

Weiterführende Links

  1. Fishbase (en)

Bilder

Männlich

1
1
1

Weiblich

1

Juvenil (Jugendkleid)

1
1

Adult


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Coris cuvieri

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Coris cuvieri