Anzeige
Fauna Marin GmbH Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH AQZENO

Siganus insomnis Kaninchenfisch

Siganus insomnis wird umgangssprachlich oft als Kaninchenfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Besitzt ein gesundheitsschädliches Gift.


Profilbild Urheber Zootaxa

Foto: Komandoo Island, Lhavyani Atoll, Malediven

Foto: Dieter Grage Tiere ca. 35cm lang
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Zootaxa

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
10977 
AphiaID:
835170 
Wissenschaftlich:
Siganus insomnis 
Umgangssprachlich:
Kaninchenfisch 
Englisch:
Bronze-lined Rabbitfish 
Kategorie:
Kaninchenfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Siganidae (Familie) > Siganus (Gattung) > insomnis (Art) 
Erstbestimmung:
Woodland & Anderson, 2014 
Vorkommen:
Indien, Indischer Ozean, Malediven, Sri Lanka 
Größe:
bis zu 35cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Algen, Herbivor (pflanzenfressend), Seegras, Wasserpflanzen 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Besitzt ein gesundheitsschädliches Gift 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-08-15 09:47:31 

Gift

Dies ist ein allgemeiner Hinweis!
Siganus insomnis besitzt ein gesundheitsschädliches Gift.
In der Regel geht von Tieren mit einem gesundheitsschädlichen Gift im normalen Aquarieaner-Alltag keine Gefahr aus. Lesen Sie die Nachfolgenden Haltungsinformationen und Kommentare von Aquarianern die Siganus insomnis bereits in ihrem Aquarium halten, um ein besseres Bild über die mögliche Gefahr zu erhalten. Bitte seien Sie im Umgang mit Siganus insomnis aber dennoch immer vorsichtig. Jeder Mensch reagiert anders auf Gifte.
Wenn Sie den Verdacht haben, mit dem Gift in Kontakt gekommen zu sein, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder den Giftnotruf.
Die Telefonnummer des Giftnotrufs finden Sie hier:
Übersicht Deutschland: GIZ-Nord
Übersicht Weltweit: eapcct.org

Haltungsinformationen

Woodland & Anderson, 2014

Literaturfundstelle:
Description of a new species of rabbitfish (Perciformes: Siganidae) from southern India, Sri Lanka and the Maldives
Licensed under a Creative Commons Attribution License http://creativecommons.org/licenses/by/3.0
http://dx.doi.org/10.11646/zootaxa.3811.1.8, 2014

Der überwiegend nachtaktive Kaninchenfisch Siganus insomnis ist nur von wenigen Vorkommensgebieten im östlichen Indischen Ozean bekannt, wo er neben roten, braunen und blaugrünen Algen und Seegräsern auch aktiv kleinere Mengen an Invertebraten zu sich nimmt.
Adulte Tiere bilden um Fels- und Korallenriffe sowie in Lagunen größere Schulen, während sich juvenile und halberwachsene Tiere überwiegend in Flussmündungen aufhalten, der Zufluss von Flüssen in das Meer führt zu einer Erhöhung des Nährstoffangebotes, welches das Wachstum der Jungtiere deutlich steigert.

Informationen über eine erfolgreiche Haltung in Meerwasseraquarien liegen uns bis dato nicht vor.

$124

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Acanthuroidei (Suborder) > Siganidae (Family) > Siganus (Genus) > Siganus insomnis (Species)

Bilder

Adult


Semiadult


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!