Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik All for Reef Tropic Marin Meerwasser24.de Kölle Zoo Aquaristik

Thalassoma nigrofasciatum Lippfisch

Thalassoma nigrofasciatum wird umgangssprachlich oft als Lippfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Mark Rosenstein, USA

A juvenile Blackbarred Wrasse, Thalassoma nigrofasciatum, at Bua, Fiji. Source: Mark Rosenstein / iNaturalist.org. License: CC BY Attribution-Noncommercial-ShareAlike


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Mark Rosenstein, USA Please visit www.flickr.com for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
9657 
AphiaID:
273587 
Wissenschaftlich:
Thalassoma nigrofasciatum 
Umgangssprachlich:
Lippfisch 
Englisch:
Blackbarred Wrasse 
Kategorie:
Lippfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Labridae (Familie) > Thalassoma (Gattung) > nigrofasciatum (Art) 
Erstbestimmung:
Randall, 2003 
Vorkommen:
Australien, Fidschi, Great Barrier Riff, Kermadecinseln, Lord-Howe-Insel, Neukaledonien, Niue, Norforkinsel, Papua-Neuguinea, Salomon-Inseln, Salomonen, Tonga 
Meerestiefe:
0 - 15 Meter 
Größe:
26.8 cm - 28.4 cm 
Temperatur:
~ 25-29°C 
Futter:
Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Invertebraten (Wirbellose), Kleine Fische, Krill (Euphausiidae), Mysis (Schwebegarnelen), Ruderfußkrebse (Copepoden), Salzwasserflöhe (Cladocera), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-01-01 17:15:31 

Haltungsinformationen

Randall, 2003

Dieser Lippfisch mit seiner interessanten und auffallenden Musterung kommt im Meer solitär oder in Gruppen am häufigsten in Aussenriffbereichen, in küstennahen Riffen, Lagunen und Gezeitenpools vor, Wassertiefe bis zu 15 Meter.

Adulte Tiere sind schwarz, die untere Seite des Kopfes und der Brust sind weiß, direkt hinter der Brustflosse befindt sich ein dünner weißer bis gelblicher Streifen, auf Höhe der Analflosse ein doppelt so breiter weißer bis gelblicher Balken.

Bei den Männchen sind die Streifen / Balken oft mehr gelblich, bei den Weibchen hingegen überwiegend weiß.
Die Hälfte der Rückenflosse ist, vom Schwanzansatz gesehen, deutlich hellgelb.

Bei den Männchen ist meistens ein rosafarbenes Kinn zu sehen.

Ähnliche Art: Thalassoma jansenii

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Labroidei (Suborder) > Labridae (Family) > Thalassoma (Genus) > Thalassoma nigrofasciatum (Species)

Weiterführende Links

  1. Encyclodedia of Life (EOL) (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Fishes of Australia (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. IUCN Red List of Threatened Species (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  5. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Juvenil (Jugendkleid)

A juvenile Blackbarred Wrasse, Thalassoma nigrofasciatum, at Bua, Fiji. Source: Mark Rosenstein / iNaturalist.org. License: CC BY Attribution-Noncommercial-ShareAlike
1

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!