Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO All for Reef Tropic Marin Meerwasser24.de

Thalassoma ballieui Schwarzschwanz-Junker

Thalassoma ballieui wird umgangssprachlich oft als Schwarzschwanz-Junker bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kein Anfängertier. Es wird ein Aquarium von mindestens 1500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Keoki & Yuko Okano Stender, Hawaii

Copyright Keoki Stender, Foto: Pitt Stop, Midwayinseln, Männchen


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Keoki & Yuko Okano Stender, Hawaii Please visit www.marinelifephotography.com for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
9651 
AphiaID:
273577 
Wissenschaftlich:
Thalassoma ballieui 
Umgangssprachlich:
Schwarzschwanz-Junker 
Englisch:
Ballieu's Wrasse, Blacktail Wrasse, Old Woman Wrasse 
Kategorie:
Lippfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Labridae (Familie) > Thalassoma (Gattung) > ballieui (Art) 
Erstbestimmung:
(Vaillant & Sauvage, ), 1875 
Vorkommen:
Endemische Art, Hawaii, Johnston-Atoll, United States Minor Outlying Islands 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
bis zu 40cm 
Temperatur:
22,5°C - 28,0°C 
Futter:
Aas, Kadaver, Detritus, Debris (totes organisches Material), Invertebraten (Wirbellose), Kleine Fische, Krabben, Krebse, Krustentiere, Langusten, Muscheln (Mollusken), Schnecken (Gastropoden, Mollusken), Seesterne 
Aquarium:
~ 1500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Kein Anfängertier 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-01-01 16:35:35 

Haltungsinformationen

(Vaillant & Sauvage, 1875)

Der Schwarzschwanz-Junker ist ausschließlich von Hawaii und den Midwayinseln bekannt, wo der interessant gefärbte Lippfisch in Wassertiefen bis zu 60 Metern lebt.

Der große Lippfisch gilt als besonders neugierig und streitbar.

Juvenile Tiere sind gelblich-grün gefärbt, adulte Fische hingegen sind gräulich-brau gefärbt, auffällig bei ihnen sind die dunklen Ränder der Körperschuppen.
Männliche Fische sind anhand des deutlich helleren Kopfs und den dunkel gefärbten Schwanz- und Brustflossen zu erkennen.

Diese Lippfischart kommt in den Fachhandel, bitte achten Sie bei Kauf eines Jungtiers auf die Endgröße von ca. 40cm, die ein ausreichend größes Aquarium voraussetzt.

Synonyme:
Julis ballieui Vaillant & Sauvage, 1875
Julis obscura Günther, 1880
Julis verticalis Smith & Swain, 1882

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Labroidei (Suborder) > Labridae (Family) > Thalassoma (Genus) > Thalassoma ballieui (Species)

Weiterführende Links

  1. Encyclodedia of Life (EOL) (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Homepage Keoki Stender, Marine Life Photographie (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. IUCN Red List of Threatened Species (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  5. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Juvenil (Jugendkleid)

Copyright Keoki Stender, Foto: Angel Ledge, Midwayinseln, juveniles Tier
1

Männlich

Copyright Keoki Stender, Foto: Pitt Stop, Midwayinseln, Männchen
1
Copyright Dr. J. E. Randall, Foto:, Midwayinseln, Männchen
1

Weiblich

Copyright Keoki Stender, Foto: Hanauma Bay, Oahu, Hawaii, Weibchen
1

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!