Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Gobiodon reticulatus Grundel

Gobiodon reticulatus wird umgangssprachlich oft als Grundel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 50 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

CopyrightJürgen Herler, Egypt, Dahab, Sinai Peninsula, Gulf of Aqaba

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
6662 
Wissenschaftlich:
Gobiodon reticulatus 
Umgangssprachlich:
Grundel 
Englisch:
Reticulate goby 
Kategorie:
Grundeln 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Gobiidae (Familie) > Gobiodon (Gattung) > reticulatus (Art) 
Erstbestimmung:
Playfair, 1867 
Vorkommen:
Ägypten, Chagos-Archipel, Golf von Aden, Golf von Oman / Oman, Indischer Ozean, Jemen, Persischer Golf, Rotes Meer, Saudi-Arabien, Westlicher Indischer Ozean 
Größe:
bis zu 2.1cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Cyclops (Ruderfußkrebse), Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Ruderfußkrebse (Copepoden), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 50 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-01-26 17:12:54 

Haltungsinformationen

Playfair, 1867

Gobiodon reticulatus ist als Kommensale in den Ästen von Korallen anzutreffen, wo er sich von vorbeitreibendem Zooplankton ernährt und im Korallengeäst Schutz vor Fressfeinden findet.

Gobiodon-Grundeln sie recht hübsch und legen unter guten Bedingungen regelmässig im Meerwasser-Aquarium ab, haben aber den Nachteil, dass man die Tiere nur sehr schwer aus dem Becken herausfangen kann.


Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Gobiodon reticulatus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Gobiodon reticulatus