Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik

Pseudobiceros bedfordi Bedford´s Plattwurm, Persischer Teppich Strudelwurm

Pseudobiceros bedfordi wird umgangssprachlich oft als Bedford´s Plattwurm, Persischer Teppich Strudelwurm bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
3101 
Wissenschaftlich:
Pseudobiceros bedfordi 
Umgangssprachlich:
Bedford´s Plattwurm, Persischer Teppich Strudelwurm 
Englisch:
Persian carpet flatworm, 
Kategorie:
Strudelwürmer 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Platyhelminthes (Stamm) > Rhabditophora (Klasse) > Polycladida (Ordnung) > Pseudocerotidae (Familie) > Pseudobiceros (Gattung) > bedfordi (Art) 
Erstbestimmung:
(Laidlaw, ), 1903 
Vorkommen:
Australien, Indonesien, Kenia, Malaysia, Malediven, Mikronesien, Palau, Philippinen, Salomon-Inseln, Thailand 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
bis zu 6cm 
Temperatur:
23°C - 27°C 
Futter:
Es liegen keine gesicherten Informationen vor, Karnivor (fleischfressend), Räuberische Lebensweise 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-01-13 13:57:04 

Haltungsinformationen

Pseudobiceros bedfordi (Laidlaw, 1903)

Lt. Pressedienst Forschung Aktuell 03/2007 der Uni Tübingen:
Pseudobiceros bedfordi, der auf Korallen lebt, hat zwei Penisse, mit denen es zum regelrechten Penisfechten kommt.
Die Plattwürmer stechen die Penisse nicht in den Partner ein, sondern drücken die Spermienflüssigkeit auf dessen Haut aus.

Die Penisse tragen die Plattwürmer auf der Bauchseite und versuchen, den Partner am Rücken zu bearbeiten.
An dieser Stelle löst das Ejakulat das Gewebe auf, was es den schraubenförmigen Spermien erlaubt, zu den Eiern zu gelangen.
Dabei entsteht aber ein großes Loch.

Es kann passieren, dass der Plattwurm von der Mitte an verstümmelt ist.

Tatsächlich haben 70 bis 80 Prozent der Freilandtiere solche Narben und regenerieren nur langsam und unvollständig ein neues Hinterteil.

Synonym:
Pseudoceros bedfordi

Bilder

Allgemein

2
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pseudobiceros bedfordi

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pseudobiceros bedfordi