Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Canthigaster leoparda Leopard-Kugelfisch

Canthigaster leoparda wird umgangssprachlich oft als Leopard-Kugelfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kein Anfängertier. Es wird ein Aquarium von mindestens 500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
2837 
AphiaID:
275258 
Wissenschaftlich:
Canthigaster leoparda 
Umgangssprachlich:
Leopard-Kugelfisch 
Englisch:
Leopard Sharpnose Puffer 
Kategorie:
Kugelfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Tetraodontiformes (Ordnung) > Tetraodontidae (Familie) > Canthigaster (Gattung) > leoparda (Art) 
Erstbestimmung:
Lubbock & Allen, 1979 
Vorkommen:
Cookinseln, Guam, Indonesien, Molukken, Philippinen, Weihnachtsinsel , West-Pazifik 
Größe:
bis zu 7cm 
Temperatur:
23°C - 26°C 
Futter:
Algen, Invertebraten (Wirbellose), Würmer (Polychaeten, Annelida, Nematoden) 
Aquarium:
~ 500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Kein Anfängertier 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2009-06-23 09:14:10 

Haltungsinformationen

Lubbock & Allen, 1979

Das Foto sandte uns freundlicherweise Claude Schuhmacher zu.
Es ist eine Art des tiefen Wassers, die im Meer bei ca. / ab 30 Metern vorkommt.
Uns ist derzeit kaum etwas über die Haltung dieses Tieres im Aquarium bekannt.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Tetraodontiformes (Order) > Tetraodontidae (Family) > Canthigaster (Genus)

Weiterführende Links

  1. Fishbase (multi)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

Betty1104 am 10.03.16#3
Mein C. leoparda ist noch sehr klein (4cm). Beim Einsetzen in meine Riffbecken wurde er bei mir stundenlang von meinem ausgewachsenen H. chrysus Lippfisch-Mann attackiert. Erst dachte ich, dass der Lippfisch die Zeichnung als Strudelwürmer interpetiert. Aber er ließ nicht von ihm ab, so dass der C. leoparda ins Seepferdchenbecken umziehen musste.
Entgegen dem Bericht von E. Thaler, dass C. leoparda nicht mit Trimma Grundeln vergesellschaftet werden sollte, lebt meiner mit einem Paar T. rubromaculatum friedlich zusammen.
Übrigens findet mein Kugelfisch die Jagd auf Futtergarnelen sehr interessant.
Nycom am 19.10.14#2
Um die Futterliste zu verfolständigen:
Bei mir futtert der Canthigaster leoparda auch super gerne Halymenia floresia.
littlebee am 26.05.11#1
Pflegeleicht. Frisst bei mir alles. Lebendfutter, Frostfutter, ja sogar Flocken und Granulat. Friedlich, neugierig.
Meine Korallen lässt er in Ruhe, wird aber auch gut gefüttert. Mein heimlicher Liebling im Becken. Krankheiten hatte er bisher nie. Ich würde jederzeit wieder einen einsetzen. Sie sind so interessant zu beobachten. Er bekommt regelmäßig Muscheln zum abnagen und gerne auch mal nur sehr kleine Artemien, die er aus dem Gestein kauen muss. So gibts keinen Ärger mit den Zähnen.
3 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Canthigaster leoparda

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Canthigaster leoparda