Anzeige
Fauna Marin GmbH aquariOOm.com All for Reef Tropic Marin Meerwasser24.de Tropic Marin Professionell Lab

Iniistius twistii Messerfisch

Iniistius twistii wird umgangssprachlich oft als Messerfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 2000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber De Jong Marinelife, Holland

Iniistius twistii (c) De Jong Marinelife


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers De Jong Marinelife, Holland Please visit www.dejongmarinelife.nl for more information.

Eingestellt von robertbaur.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
6734 
AphiaID:
344732 
Wissenschaftlich:
Iniistius twistii 
Umgangssprachlich:
Messerfisch 
Englisch:
Redblotch Razorfish 
Kategorie:
Lippfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Labridae (Familie) > Iniistius (Gattung) > twistii (Art) 
Erstbestimmung:
(Bleeker, ), 1856 
Vorkommen:
Andamanensee, Arabisches Meer / Persicher Golf, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Japan, Java, Malaysia, Papua, Philippinen, Taiwan, West-Pazifik, Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
1 - 7 Meter 
Größe:
bis zu 20cm 
Temperatur:
23°C - 25°C 
Futter:
Allesfresser (omnivor), Frostfutter (große Sorten), Frostfutter (kleine Sorten), Mysis (Schwebegarnelen) 
Aquarium:
~ 2000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-12-31 14:16:13 

Haltungsinformationen

(Bleeker, 1856)

Die Aufnahme des Messerfischs stammt freundlicherweise von De Jong Marinelife, Niederlande. Dort wird er unter dem Namen Xyrichthys twistii geführt, Richtig wäre aber Iniistius twistii.

Der Messerfisch wird bis ca. 20 cm groß, ist also weniger was für ein typisches Heimaquarium.

Sie unterscheiden sich durch ihr steiles Kopfprofil von ihren eher spitzköpfigen bekannten Verwandten. Ihre Seitenlinie ist dabei unterbrochen.

Er lebt über sandigem Meeresgrund und hat einen seitlich gedrungenen Körper. Wie bei vielen Lippfischen üblich, kann er sich vollständig im Sand eingraben, wenn er sich bedroht fühlt.

Er ernährt sich von kleinen Wirbellosen (Krabben, Garnelen, Muschelartigen). Recht variabel in der Färbung, von juvenil bis adult.
Schon von der Größe her nicht für normale Heimaquarien geeignet.

Viele junge Messerlippfische sehen einem Blatt ähnlich (= Mimikry) und lassen sich regungslos in der Strömung treiben.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Labridae (Family) > Cheilininae (Subfamily) > Iniistius (Genus)

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

Iniistius twistii  (c) De Jong Marinelife
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!