Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik AQZENO

Anthopleura pallida Anemone

Anthopleura pallida wird umgangssprachlich oft als Anemone bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Foto: Tier aus dem Arrecife Alacranes Atoll, Golf von Mexiko
https://zookeys.pensoft.net/articles.php?id=3319&display_type=list&element_type=9 González-Muñoz R, Simões N, Tello-Musi J, Rodríguez E (2013) Sea anemones (Cnidaria, Anthozoa, Actiniaria) from coral reefs in the southern Gulf of Mexico. ZooKeys 341: 77-106. doi: 10.3897/zookeys.341.5816 Creative Commons Attribution 3.0 Unported
Eingestellt von AndiV.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers ZooKeys Bilddetail


Steckbrief

lexID:
12986 
AphiaID:
283370 
Wissenschaftlich:
Anthopleura pallida 
Umgangssprachlich:
Anemone 
Englisch:
Sea Anemone 
Kategorie:
Anemonen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Actiniaria (Ordnung) > Actiniidae (Familie) > Anthopleura (Gattung) > pallida (Art) 
Erstbestimmung:
Duchassaing & Michelotti, 1864 
Vorkommen:
Amerikanische Jungferninseln, Belize, Britische Jungferninseln, Golf von Mexiko, Karibik 
Meerestiefe:
- 0,5 Meter 
Größe:
0,6 cm - 1,2 cm 
Temperatur:
°C - 27,2°C 
Futter:
Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Ruderfußkrebse (Copepoden), Zooplankton (Tierisches Plankton), Zooxanthellen / Licht 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-05-11 17:03:42 

Haltungsinformationen

Anthopleura pallida bewohnt intertidale bis flache subtidale Zonen, die an Korallen an sandigen Ufern ist, so z.B. in sehr flachen, küstennahen Gewässern und flachen Atollen.

Derzeit gibt es drei gültige Arten von Anthopleura im Golf von Mexiko und im Karibischen Meer:
Anthopleura krebsi (Duchassaing & Michelotti, 1860),
Anthopleura texaensis (Carlgren und Hedgpeth, 1952)
Anthopleura pallida (Daly und den Hartog 2004).

Daten zur Anemone:
Vollständig expandierte orale Mundscheibe und Tentakel von 10-19 mm Durchmesser
Mundscheibe schmal, glatt, 3-8 mm Durchmesser, blassgrün oder grau
24 Tentakel in drei Zyklen angeordnet, glatt, schlank, relativ kurz (bis 4-9 mm), sich distal verjüngend, innere länger als die äußeren, kontraktil, weißlich oder grau, durchscheinend,
Zylindrische Körpersäule, relativ länglich, 3-6 mm im Durchmesser und 6-12 mm hoch, mit 12 Längsreihen von Warzen von der Mitte der Säule bis zum Distalrand
Fußscheibe gut entwickelt, 4-8 mm im Durchmesser, etwas breiter als die Körpersäule

Synonyme:
Actinioides pallida (Duchassaing & Michelotti, 1864)
Actinoides pallida
Anthopleura catenulata (Verril)
Bunodactis stelloides var. catenulata Verrill, 1907
Gyractis pallida Boveri, 1893

Daten zur Haltung dieser wärmeliebenden kleinen Anemone liegen nicht vor.

Literaturfundstelle:
González-Muñoz R, Simões N, Tello-Musi J, Rodríguez E (2013) Sea anemones (Cnidaria, Anthozoa, Actiniaria) from coral reefs in the southern Gulf of Mexico.
ZooKeys 341: 77-106. https://doi.org/10.3897/zookeys.341.5816

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Anthopleura pallida

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Anthopleura pallida