Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH

Serranus cabrilla Sägebarsch

Serranus cabrilla wird umgangssprachlich oft als Sägebarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 3000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Copyright Richard Field, Malta

Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Richard und Mary Field, Malta

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail

Steckbrief

lexID:
1757 
AphiaID:
127041 
Wissenschaftlich:
Serranus cabrilla 
Umgangssprachlich:
Sägebarsch 
Englisch:
Comber 
Kategorie:
Sägebarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Serranidae (Familie) > Serranus (Gattung) > cabrilla (Art) 
Erstbestimmung:
(Linnaeus, ), 1758 
Vorkommen:
Ägypten, Algerien, Angola, Äquatorialguinea, Azoren, Benin, Britische Inseln, Elfenbeinküste, Europäische Gewässer, Gambia, Ghana, Golf von Guinea, Israel, Kamerun, Kanarische Inseln, Kapverdische Inseln, Kongo, La Réunion, Madagaskar, Madeira, Marokko, Mauritius, Mittelmeer, Namibia, Nigeria, Ost-Atlantik, Portugal, Rotes Meer, Russland, São Tomé und Principé, Schwarzes Meer, Senegal, Sierra Leone, Spanien, Straße von Gibralta, Süd-Afrika, Togo, Tunesien, West Sahara, West-Afrika 
Meerestiefe:
5 - 500 Meter 
Größe:
bis zu 40cm 
Temperatur:
°C - 26°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten) 
Aquarium:
~ 3000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-12-22 13:52:46 

Haltungsinformationen

Der Fisch hat eine recht grosse Verbreitung, vom Mittelmeer im kühleren bis in wärmere Gefilde, im Schwarzen Meer und auch Roten Meer.

Mit 40 cm zu gross für unsere Aquarien, zudem es sich um eine Tiefwasserart handelt, die bis 500 Meter Tiefe vorkommt.
Über die Haltung ist uns soweit nichts bekannt.

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Hippocampus Bildarchiv (de). Abgerufen am 30.03.2021.
  3. Homepage Prof. Dr. Peter Wirtz (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. IUCN Red List of Threatened Species (multi). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

Copyright Richard Field, Malta
1
Copyright Roberto Pillon
1
Copyright Roberto Pillon
1
Copyright Carlos Luis Hernández-González, Foto Kanarische Inseln
1
Copyright Wolfram Sander, Spanien, Mittelmeer
1
© Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland
1
copyright Borut Furlan, Slovenien
1
copyright Christian Coudre, Frankeich
1
Copyright Prof. Dr. Robert A. Patzner
1
Copyright Prof. Dr. Robert A. Patzner
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!