Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Naso caeruleacauda Blauschwanz-Nasendoktorfisch

Naso caeruleacauda wird umgangssprachlich oft als Blauschwanz-Nasendoktorfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
9371 
Wissenschaftlich:
Naso caeruleacauda 
Umgangssprachlich:
Blauschwanz-Nasendoktorfisch 
Englisch:
Blue Unicorn, Bluetail Unicornfish 
Kategorie:
Doktorfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Acanthuridae (Familie) > Naso (Gattung) > caeruleacauda (Art) 
Erstbestimmung:
Randall, 1994 
Vorkommen:
Australien, Bandasee, Great Barrier Riff, Indonesien, Madagaskar, Malaysia, Papua-Neuguinea, Philippinen, Queensland, Raja Ampat, Timor-Leste 
Meerestiefe:
15 - 45 Meter 
Größe:
bis zu 40cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-01-21 12:35:25 

Haltungsinformationen

Randall, 1994

Dieser Doktorfisch ist für Aquarien nicht geeignet, eine mögliche Ausnahme könnte ein sehr großes Publikumsaquarium sein, da der Nasendoktor im Meer in größeren Schulen lebt.

Bevorzugt werden Aussenriffwände in Tiefen von 15 bis 45 Metern, wo die "blauen Einhörner" des Meere gemeinsam Jagd auf Zooplankton machen.

Dieser Doktorfisch ist im bebannten Korallendreieck (von den Inseln der Salomonen im Osten über die Nordküste Neuguineas bis zu den Kleinen Sundainseln im Westen und vorbei an der Ostküste Borneos bis zu den Philippinen im Norden) weit verbreitet.

Der Blauschwanz-Nasendoktorfisch kommt oftmals mit den Blauklingen-Nasendoktorfisch (Naso hexacanthus) in Schulen zusammen vor.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Acanthuroidei (Suborder) > Acanthuridae (Family) > Naso (Genus) > Naso caeruleacauda (Species)

Bilder

Allgemein

1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Naso caeruleacauda

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Naso caeruleacauda