Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Naso minor Zwerg-Nasendoktor

Naso minor wird umgangssprachlich oft als Zwerg-Nasendoktor bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 3000 Liter empfohlen.


...



Eingestellt von robertbaur.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
1953 
AphiaID:
219674 
Wissenschaftlich:
Naso minor 
Umgangssprachlich:
Zwerg-Nasendoktor 
Englisch:
Little Unicornfish 
Kategorie:
Doktorfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Acanthuridae (Familie) > Naso (Gattung) > minor (Art) 
Erstbestimmung:
(Smith, ), 1966 
Vorkommen:
Indopazifik, Philippinen, West-Pazifik 
Größe:
20 cm - 30 cm 
Temperatur:
23°C - 26°C 
Futter:
Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Mysis (Schwebegarnelen), Plankton 
Aquarium:
~ 3000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2006-06-11 21:21:09 

Haltungsinformationen

Der Name sagt schon alles, er scheint eine der kleinsten seiner Art zu sein. Spielt im Handel so gut wie keine Rolle.

Am schwarzen Schwanzstiel mit einem einzelnen Stachel und der gelben Schwanzflosse zu erkennen. Fishbase gibt 20 cm als Endgröße, Debelius/Kuiter 30 cm an.

Dennoch, ein Doktor mit 30 cm, sollte auch über ausreichend Schwimmraum verfügen. Wir tendieren eher zu Becken mit ca. 3000 Liter für erwachsene Tiere, mehr ist immer besser!



Weiterführende Links

  1. Fishbase (multi)

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Naso minor

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Naso minor