Anzeige
Fauna Marin GmbH Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH Aqua Medic compact-lab Tropic Marin

Conus planorbis Kegelschnecke

Conus planorbis wird umgangssprachlich oft als Kegelschnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kein Anfängertier. Es wird ein Aquarium von mindestens 300 Liter empfohlen. Giftigkeit: Giftig.


...

Copyright Almed2

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
5548 
AphiaID:
215475 
Wissenschaftlich:
Conus planorbis 
Umgangssprachlich:
Kegelschnecke 
Englisch:
Conus Planorbis 
Kategorie:
Gehäuseschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Neogastropoda (Ordnung) > Conidae (Familie) > Conus (Gattung) > planorbis (Art) 
Erstbestimmung:
Born, 1778 
Vorkommen:
Indonesien, Madagaskar, Rotes Meer 
Größe:
bis zu 12cm 
Temperatur:
23°C - 27°C 
Futter:
Große Fische, Kleine Fische, Schnecken (Gastropoden, Mollusken), Würmer (Polychaeten, Annelida, Nematoden) 
Aquarium:
~ 300 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Kein Anfängertier 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Giftig 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Conus abbas
  • Conus abbreviatus
  • Conus abrolhosensis
  • Conus achatinus
  • Conus acutangulus
  • Conus adami
  • Conus adamsonii
  • Conus adenensis
  • Conus admirationis
  • Conus advertex
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-05-31 09:08:52 

Gift


Conus planorbis ist (sehr) giftig und das Gift kann Sie unter Umständen töten!!!
Wenn Sie Conus planorbis halten möchten, informieren Sie sich vor dem Kauf über das Gift und dessen Wirkung. Bewahren Sie einen Zettel mit der Telefonnummer des Giftnotrufs und allen nötigen Informationen zu dem Tier neben Ihrem Aquarium auf, damit Ihnen im Notfall schnell geholfen werden kann.
Die Telefonnummern des Giftnotrufs finden Sie hier:
Übersicht Deutschland: GIZ-Nord
Übersicht Weltweit: eapcct.org

Dieser Hinweis erscheint bei giftigen, sehr giftigen und auch Tieren, deren Gift Sie sofort töten kann. Jeder Mensch reagiert anders auf Gifte. Bitte wägen Sie daher das Risiko für sich UND Ihr Umfeld sehr genau ab, und handeln Sie nie leichtfertig!

Haltungsinformationen

Das Bild zeigt eine Aufnahme einer Kegelschnecke aus Indonesien.

Conus planorbis

Wie alle tropischen Conus-Schnecken, ist auch diese evtl. giftig, bzw. kann durch den vorhandenen Gifzahn zustechen.
Mit dem injizierten Nervengift lähmt sie das Tier, dass sie fressen möchte (vornehmlich Schnecken und Würmer). Das so gestochene Tier wird damit wehrlos und kann gefressern werden.

Anmerkung: Es ist allerdings bekannt, dass die tropischen Arten der Gattung Conus wesentlich giftiger sind, als die aus dem Mittelmeer. Hiebei kommen sogar Menschen um. Es ist zwar selten, kommt aber vor.

Warum ist das Gift dieser Schnecke so unglaublich toxisch?

Nun, das Gift muss deshalb so stark und schnell wirksam sein damit ein „gestochener“ Fisch sofort durch das Gift unbeweglich gemacht wird, da der Fisch sonst der nur sehr langsamen Schnecke davon schwimmen würde, um allerdings letztlich trotzdem zu sterben.

Ironischerweise gehören zu den im Gift der Kegelschnecken gefunden Verbindungen auch Proteine die, wenn isoliert, ein enormes Potenzial zum Beispiel in schmerzstillenden Medikament besitzen.
Diese Proteine haben eine 10.000 fach stärkere Wirkung als zum Beispiel Morphium.

Bleibt zu bemerken, vermeiden Sie in jedem Fall jegliches „handling“ dieser Schnecke, sie sind in der Lage mit ihrem Giftstachel (Radula genannt) selbst Handschuhe, Kleidung, ja sogar leichtere Neoprenanzüge zu durchdringen.

Kegelschnecken ernähren sich von Fischen, Würmern und Schnecken.
Sie erreichen ein Größe von ca. 6 – 12 cm.

Lebt unter Steinen und auf Felsen.

Es gibt eine ganze Handvoll Synonyme (Synonyme)
Conus polyzonias
Conus praeclarus
Conus vitulinus
Conus vulpinus
Vituliconus planorbis

Classification:
Biota > Animalia (Kingdom) > Mollusca (Phylum) > Gastropoda (Class) > Caenogastropoda (Subclass) > Neogastropoda (Order) > Conoidea (Superfamily) > Conidae (Family) > Conus (Genus)



Weiterführende Links

  1. WoRMS (en)

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Conus planorbis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Conus planorbis